Volmarstein gastiert beim Spitzenreiter

Volmarstein..  Das von Ostermontag vorgezogene Kreisligaspiel der Gruppe A2 zwischen BW Voerde und dem SuS Volmarstein wird bereits heute Abend am Tanneneck angepfiffen. Die Vereine haben sich auf die Anstoßzeit von 19:30 Uhr geeinigt. Für den SuS Volmarstein ist es ein wichtiges Spiel, nachdem die Mannschaft am vergangenen Wochenende mit 1:2 verloren hat.

Sechs-Punkte-Polster

Der SuS kommt auch in der Rückrunde nicht in Tritt und hat als Elfter vor dem schweren Spiel beim Tabellenführer gerade einmal sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. „Ich bin gespannt, wie die Jungs den Nackenschlag vom Sonntag verkraftet haben“, sagt Trainer Ralf Gütschow: „Wir müssen bei Standards besser verteidigen. Im Hinspiel haben wir ein verdientes Remis erzielt, jetzt fällt unser bester Torschütze Markus Pielot aufgrund der fünften Gelben Karte aus.“ Auch nicht dabei: Valentin Degenhardt, Zocco, Robin Freudenberg und Patrick Schwalm. Nouel Zeschky und Lucca-Sam Cobbah sind fit.