Vivian Schultz verdient sich bei Bezirksmeisterschaft Bestnoten

Der TV Berchum nahm an den Bezirksmeisterschaften in Letmathe teil.
Der TV Berchum nahm an den Bezirksmeisterschaften in Letmathe teil.
Foto: WP

Berchum..  20 Turnerinnen des TV Berchum machten sich auf den Weg zur Humpferthalle in Letmathe. Dort wurde vom Letmather TV die Bezirkseinzelmeisterschaft organisiert.

Im Vierkampf (KM4) waren die Disziplinen Reck, Boden, Sprung sowie Schwebebalken zu absolvieren. In der Altersklasse der Zehn- bis Elfjährigen belegten Vivian Schultz sowie Emmy Gebehenne die Plätze eins und drei. Dabei punktete Vivian Schultz mit Noten von 11,70 Punkten am Sprung sowie 11,90 Punkten am Boden besonders hoch.

Am Nachmittag starteten die Turnerinnen in der Kategorie „KM drei“. Nicht ganz leicht war es für die Berchumer Turnerinnen in der Altersklasse 12 bis 13, die relativ erfolgreich in der Bezirksliga turnen, gegen die Turnerinnen des Letmather TV, die bereits in der Gauliga aktiv sind. Doch auch, wenn es nicht für einen Treppchenplatz ausgereicht hat, schlugen sie sich tapfer und freuten sich über den zur Siegerehrung überreichten Pokal. Die Turnerinnen der Gauliga des TV Berchum um Bianca Moers, Katleen Diekgraefe, Justine Schwippert sowie Carlotta Cardone machten die Plätze unter sich aus. Platz eins erreichte Carlotta Cardone mit einer Traumnote am Sprungtisch von 13 Punkten, Platz zwei ging an Bianca Moers, die auch am Sprung und am Boden für sich punkten konnte. Platz vier belegte Justine Schwippert, die ihre Übung am Stufenbarren noch ein wenig ausbauen muss. Katleen Diekgraefe erreichte Platz fünf von zehn Teilnehmern in ihrer Altersklasse.