Utzig bei Deutscher Meisterschaft

Wetter..  Kolja Scheutzow, Tim Scheer und Philip Utzig aus Wetter blicken auf erfolgreiche Judo-Kämpfe zurück. Alle drei qualifizierten sich bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U18 für die Westdeutsche Einzelmeisterschaft. Bei dieser gelang aber nur Philip Utzig der große Erfolg. Er startet am Samstag, 28. Februar, bei den Deutschen Meisterschaften in Herne.

Scheer ungeschlagen

Zunächst standen für alle drei aber die Bezirksmeisterschaften auf dem Programm, wo sie sich bereits gegen eine harte Konkurrenz behaupten mussten. Tim Scheer blieb nach drei Kämpfen ungeschlagen und wurde Bezirksmeister in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Kolja Scheutzow und Philip Utzig traten beide in der Gewichtsklasse bis 50 kg an. Utzig erkämpfte sich dort den zweiten Platz und Scheutzow wurde Dritter.

Am vergangenen Wochenende fand dann in Herne die Westdeutsche Einzelmeisterschaft statt. Die Judoka mussten wieder in den gleichen Gewichtsklassen antreten. Philip Utzig kämpfte erst gegen den späteren Ersten und verlor diesen Kampf. Danach gewann er aber alle anderen Kämpfe, einen sogar nach nur sechs Sekunden, und wurde bei dieser Meisterschaft Dritter. Kolja Scheutzow konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden und belegte in der gleichen Gewichtsklasse den siebten Platz, Tim Scheer konnte sich leider nicht platzieren.