TV Hasperbach muss lange um Sieg in Gevelsberg zittern

Foto: Michael Scheuermann

Hagen..  In der Handball-Kreisliga untermauerten die Teams der TG Voerde und des TV Hasperbach ihre führenden Positionen. Die Selbecker Turnerschaft ist mit nur vier Punkten Rückstand auf das Führungsduo wieder ein ernsthafter Konkurrent für die Meisterschaft.

Kreisliga

CVJM Gevelsberg – TV Hasperbach 27:31 (10:14). „Auch solche Spiele muss man gewinnen“, meinte Alexander Homberger, dessen Mannschaft lange um den Sieg zittern musste. Bestnoten beim Sieger bekamen Torhüter Markus Dickhage, sowie Ingo Kramer und Lukas Gendig als beste Werfer.

HSG Gevelsberg/Silschede II – TS Selbecke 26:30 (14:12). Selbeckes Trainer Adam Klein war sehr zufrieden mit der Leistung seiner ersatzgeschwächten Mannschaft, die nach dem Seitenwechsel das Spiel noch drehte. Bester Werfer war Dirk Cipa, der 13 Treffer erzielte.

HSG Gevelsberg/Silschede III - TuS Volmetal III 23:24 (10:12). Die Gäste kamen in einem wechselhaften Spiel zu zwei glücklichen Punkten, obwohl der Vorsprung nach dem Seitenwechsel bereits fünf Treffer betrug. Erst nach dem 17:16 setzen sich die Gäste entscheidend auf 23:20 ab. Einen guten Einstand hatte Tim Papendiek im Tor der Volmetaler. Beste Werfer waren Lars Rüggeberg (7) und Andrè Jung (5).

Westfalia Wetter – DJK GW Emst II 17:25 (10:11). Wieder haben die Wetteraner ein Spiel in der zweiten Halbzeit verloren. „Es war das sechste oder siebte Spiel, wo wir nach dem Pausentee nicht mehr viel auf die Platte bekommen haben“, ärgerte sich Wetters Keeper Michael Knöpel und macht sich große Sorgen um den Klassenerhalt.

1.Kreisklasse

SG TuRa/Halden III – RE Schwelm II 18:20 (12:11). Die Turaner waren in der ersten Halbzeit noch gleichwertig, scheiterten aber im zweiten Abschnitt an ihrer Chancenauswertung. Die meisten Treffer für TuRa erzielten Andrè Blattau, Sven Strauch und Jens Pahlmann (je 5).

SC Concordia Hagen – TuS Volmetal IV 22:18 (10:9). Beiden Mannschaften war die Weihnachtspause deutlich anzumerken. „Es war ein zähes Spiel“, sagte Daniel Bolte vom SCC, der sich erst beim 19:18 entscheidend absetzen konnte. Für Concordia erzielten Timo Schaare und Daniel Bolte je fünf Treffer. Tim Pfeiffer (6) und Marcus Staar (4) waren beste Werfer bei Volmetal.