TSG verpasst die Qualifikation für das Halbfinale

Gevelsberg..  Die erste Fußballmannschaft des TSG Herdecke hat beim Wiegand-Cup in Gevelsberg den Sprung in das Halbfinale nicht geschafft. Die Herdecker schlossen die Vorrunde der Gruppe B auf dem zweiten Platz ab. Gruppensieger wurde der VfB Schwelm, auf Platz drei landete Vatanspor Gevelsberg, den vierten Rang belegte die SpVg. Hagen. In der anschließenden Endrunde belegte die Mannschaft des TSG Herdecke am Ende allerdings nur den letzten Platz. Drei Punkte standen auf dem Konto der Herdecke, dies war zu wenig.

Erster wurde der FSV Gevelsberg, zweiter Blau-Weiß Voerde und dritter PSV Hagen. Die Herdecker qualifizierten sich deswegen nicht für die Halbfinalspiele. In diesen setzten sich der FSV Gevelsberg und der VfB Schwelm durch. Das Finale gewannen die Schwelmer mit 4:2.


Vorrunde Gruppe B

VfB Schwelm 33 0 06:19
TSG Herdecke 32 0 19:16
Vatansp. Gevelsberg 31 0 26:103
SpVg Hagen 1911 II 30 0 31:100

Endrunde Gruppe 1

FSV Gevelsberg 32 0 14:46
Blau-Weiß Voerde 31 1 14:34
PSV Hagen 31 1 14:44
TSG Herdecke 31 0 23:63

Halbfinale

FSV Gevelsberg – SpVg Linderhausen3:2
VfB Schwelm – BW Voerde3:1

Endspiele

Pl. 3: BW Voerde – Linderhausen n. N. 4:3
FSV Gevelsberg – VfB Schwelm2:4