Totalausfälle bei der Lucht-Elf

Fußball-Kreisliga A: SC Berchum/Garenfeld II - TSG Sprockhövel II
Fußball-Kreisliga A: SC Berchum/Garenfeld II - TSG Sprockhövel II
Foto: WP

Fußball, Kreisliga A2: SC Berchum/Garenfeld II – TSG Sprockhövel 2:4 (0:1). Nachdem das Team von Stefan Lucht und Mario Schad in der letzten Woche den Klassenerhalt perfekt gemacht hatte, konnten sich wohl einige Akteure im letzten Saisonspiel nicht mehr genügend motivieren. „Wir wollten mit einem Sieg eigentlich noch ein oder zwei Plätze gut machen. Wir hatten heute aber gegen einen sehr couragierten Gegner einige Totalausfälle“, so Stefan Lucht nach der Begegnung und fügte noch an, dass es „schwer ist, die Motivation aufrecht zu erhalten“.

Dass Torhüter Damian Kieliba bester Aktiver war, spricht Bände. Ohne ihn wäre die Niederlage höher ausgefallen. Einzig Kai Tilsner konnte sich noch für sein Engagement auszeichnen.

Erst nach drei Gegentoren der Gäste (45. / 46. / 50.) innerhalb von fünf Spielminuten bäumten sich die Gastgeber etwas auf. Tilsner erzielte das 1:3, nachdem Anas Meier zunächst mit einem tollen Versuch gescheitert war (54.). Mate Cirko packte nach dem zwischenzeitlichen 4:1 der Gäste (70.) einen Freistoßhammer zum 2:4 aus und hätte selbiges wenig später wiederholt, wenn der TSG-Schlussmann nicht so toll reagiert hätte (80.).

Der SC II beendet die Spielzeit mit 33 Zählern auf dem elften Tabellenplatz.

SC II: Kieliba, Zweers, Tilsner, Franczyk, Hermesmann (46. Meier), Cirko, Roggenkamp, Kaya (73. Becker), Menzel, Ercan, Piltz (46. Giese).