Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Basketball-Freiluftturnier

Top besetzt auch ohne Leistungsklasse

04.07.2012 | 18:02 Uhr
Top besetzt auch ohne Leistungsklasse
Tradition am ersten Ferien-Wochenende: 72 Teams treten ab Freitag beim 38. BG-Freiluftturnier an. Foto: Michael Kleinrensing

Hagen. Erwartet wird ein aktueller Nationalspieler, auch Bundesliga-Akteure und Alt-Internationale sind dabei. Doch bei der 38. Austragung am Wochenende gibt es beim traditionellen Basketball-Freiluftturnier der BG Hagen auf Emst erstmals keine Leistungsklasse. „Seit der Gründung war die sonst stets dabei“, betont BG-Klubchef Fredi Rissmann, lange Jahre liefen die Asse ab Oberliga aufwärts - allerdings in der Halle - als Thekenteams auf. Diesmal wollten nur zwei Mannschaften hier spielen, also strich die BG den Wettbewerb. Der Fokus liegt stattdessen bei Rookies-, Hobby- und besonders dem Mixed-Klassement. Wo sich unter anderem Nationalspieler und Vize-Meister Per Günther angekündigt hat.

„Früher gab es in der Region mehr höherklassige Mannschaften“, sucht Rissmann nach einer Erklärung: „Und die Bundesliga-Teams bestehen zum Großteil aus Amerikanern. Die fliegen im Sommer nach Hause und warten nicht auf das BG-Turnier.“ Als Kompensation für die Zuschauer findet am Samstag um 16 Uhr ein Einlagespiel der „Freiluftturnier-Allstars“ - von BG-Trainer Kosta Filippou zusammengestellt - gegen „BG-Allstars“, für die Saleh Taha verantwortlich zeichnet, in der Emster Halle statt. Ansonsten gilt, so Rissmann: „Für die höherklassigen Spiele in der Halle müssen wir uns etwas anderes ausdenken.“

In den anderen Klassen ist die Zugkraft des Freiluftturniers allerdings nahezu ungebrochen. 72 Teams erwartet die BG am Emster Schwelmstück, acht weniger als im letzten Jahr. „Besonders die Mixed-Klasse hat sich gut entwickelt“, freut sich Rissmann hier über 24 teilnehmende Mannschaften. Auch langjährige Phoenix-Akteure wie Bernd Kruel und Dominik Spohr wollen hier antreten.

Gestartet wird am Freitag um 16.30 Uhr, auf Spielfeld zwei eröffnen dann die Rookie-Teams „Caritäter“ und „Die knusprigen Socken“ das 38. Freiluftturnier. Gespielt wird bis zum Anbruch der Dunkelheit, um 21 Uhr ist der letzte Hochball vorgesehen. Samstag und Sonntag geht es jeweils um zehn Uhr los, die Endspiele am letzten Turniertag sind ab 17 Uhr vorgesehen.

Auch die Senioren und der Nachwuchs werden aktiv: Die Oldies der Altersklassen Ü50 bis Ü65 bestreiten samstags parallel zu den Allstar-Teams ein Einlagespiel, tags darauf um 13 Uhr treten die U10-Talente der BG gegen die Spielgemeinschaft Wetter/Vorhalle/Esborn an.

Axel Gaiser



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Gymnastikgruppe des TSV Herdecke sucht Mitglieder
Gymnastik
Sie sind zwischen 69 und 82 Jahren alt und treffen sich jeden Montag eine Stunde, um gemeinsam miteinander Sport zu machen. Die Gymnastikgruppe des TSV Herdecke absolviert unter der Leitung von Trainerin Sandra Pelka Koordinations- und Gleichgewichtsübungen.
Fußball-Star hilft Grashüpfern auf die Sprünge
Fussball
Auf die Party zum 157. Geburtstag des Fußballs in Sheffield am Freitag weist er hin. Doch Hans Sarpei selbst ist dann verhindert, er hat einen Termin bei den Grasshoppers Boele. Der Ex-Profi bereitet er den C-Ligisten - Rahmen seiner TV-Serie „Hans Sarpei - das T steht für Coach“ intensiv auf das...
Für das Oberliga-Team des ESV wird es schwer
Sportkegeln
Für die Sportkegler des ESV Hagen brachte der dritte Spieltag einen Sieg und eine Niederlage. Die erfolgreiche zweite Mannschaft führt die Tabelle der Kreisliga 7 mit weißer Weste an.
Gauklerwoche beim TSV Hagen 1860 macht großen Spaß
Herbstfreizeit
44 zirkusbegeisterte Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren nahmen an der Herbstfreizeit „Gauklerwoche“ des TSV Hagen 1860 teil, die wie in jedem Jahr mit einer Abschlussvorführung beendet wurde. Dabei führten die Teilnehmer vor, was sie einstudiert hatten. Eltern, Geschwister, andere Verwandte und...
Tenniszentrum Formella für einen Euro zu kaufen
Tennishalle
Die Tennishalle am Vorhaller Weg steht schon seit fast drei Monaten leer und soll nun zwangsversteigert werden. Die Sanierungskosten sind enorm, deswegen beträgt der Kaufpreis nur einen Euro. Die Herdecker Tennisvereine müssen diesen Winter improvisieren.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball
FC schlägt TuS im Derby
Bildgalerie
Fußball
Eisbären siegen in Hagen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Leeuwarden
Bildgalerie
Basketball