Titel für TSG-Ringer Dehrenbach

Herdecke..  Vier Nachwuchsringer der TSG Schwerathletik Herdecke gingen am Wochenende beim KSV Gütersloh auf die Matte. Bei den im griechisch-römischen Stil ausgetragenen Landesmeisterschaften ging es für die A- und B-Jugendlichen sowie die Junioren um die Qualifikation zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften.

Bei den C-, D- und E-Jugendlichen ging es vor den Augen der anwesenden Landestrainer darum, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen, um eventuell in den Landeskader des Ringerverbandes aufgenommen zu werden.

Dritter Platz in Aachen

Mit Luke Dehrenbach schaffte der jüngste und mit 23 Kg auch leichteste Herdecker Sportler den Sprung auf den obersten Podiumsplatz. Nach vier Kämpfen, die er alle technisch überlegen beendete, gewann er die Goldmedaille und den Titel des Landesmeisters.

Bei der A-Jugend erkämpfte sich Walter Lisin in der Gewichtsklasse bis 54 Kg Silber und damit den Titel des Vizelandesmeisters.

Leo Lisin belegte in einer sehr stark besetzten 76 Kg-Klasse nach einer guten Leistung mit drei Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz. Mit diesen Platzierungen ist eine Teilnahme an den deutschen Meisterschaften für die beiden Brüder auf jeden Fall in den Bereich des Möglichen gerückt. Leon Dehrenbach kam in der 27 Kg-Klasse der D-Jugend auf den 5. Platz.

Bereits eine Woche zuvor belegte Luke Dehrenbach bei der im freien Stil ausgetragenen Landesmeisterschaft beim TV Eintracht 1909 Aachen Walheim den dritten Platz.

Die weiteren Platzierungen vom Turnier in Aachen: A-Jugend: Walter Lisin, 54 Kg, 4. Platz; Leo Lisin ,76 Kg, 5. Platz. D-Jugend: Leon Dehrenbach, 27 Kg, 10. Platz; Lyuboslav Ivanov Vaklyov, 29 Kg, 4. Platz.