Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Stadtsportbund

Thieser: Hallennutzungsgebühren kämen Hagen teuer zu stehen

24.05.2012 | 20:12 Uhr

Hagen.   Die Einführung von Hallennutzungsgebühren könnte Hagen teuer zu stehen kommen. Stadtsportbund-Vorsitzender Dietmar Thieser will den Vereinen in diesem Fall empfehlen, die in Schlüsselgewalt übernommenen Sportstätten zurückzugeben. Die dadurch entstehenden Mehrkosten für die Stadt beziffert der SSB-Chef mit rund 1,5 Millionen Euro.

Natürlich war die bereits einstimmig vom Sport- und Freizeitausschuss abgelehnte Nutzungsgebühr, durch die jährlich 376 000 Euro eingenommen werden sollen, auch bei der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Stadtsporbund-Vorstandes ein Thema. „Jetzt ist Schluss, nicht immer die gleichen“, kündigte Dietmar Thieser gestern an, dass der Dachverband von mehr als 40 000 organisierten Hagener Sportlern „Vereine und Menschen mobilisieren“ werde, wenn solche Pläne weiter verfolgt werden.

Die ebenfalls vom Verwaltungsvorstand vorgeschlagene Schließung des Lennebades stößt beim Stadtsportbund auf genauso wenig Gegenliebe. „Es verlassen jetzt schon tausende Kinder, die nicht schwimmen können, die Grundschulen“, so Thieser. Schwimmunterricht sei ein Verfassungsauftrag. Es müsse genau geprüft werden, ob die Stadt diesem Auftrag noch nachkommen kann, wenn das Lennebad geschlossen wird. Um mehr Pädagogen zu befähigen, Schwimmunterricht zu erteilen, will der SSB in den Sommerferien Kurse für Lehrer anbieten.

Premiere beim Springefest

Auch die Schulung von Erzieherinnen zählt zu den Maßnahmen, die der SSB vorantreiben will, da die Errichtung von Bewegungskindergärten forciert werden soll. „Jeder der sich bewegt, tut etwas Positives, egal in welcher Sportart“, sind laut Stadtsportbund-Geschäftsführer Hans-Werner Wischnewski auch Bereiche wie „Gesundheit und Sport“ oder „bewegt älter werden“ weiter ausbaubar. Der Landessportbund fördert solche Aktionen.

Erstmals will sich der Stadtsportbund in diesem Jahr aktiv am Springefest beteiligen. Nicht mit „Turnvater-Jahn-Vorführungen“, wie Wischnewski betont, sondern am Samstag, 11. August, mit einem attraktiven Programm. Geplant sind zwischen 15 und 18 Uhr Taekwondo- und Box-Vorführungen, ein Tennisparcours und Kistenklettern für den Nachwuchs. Außerdem ist eine Mitmach-Aktion geplant. „Wenn man die Leute richtig motiviert, beispielsweise zum Tanzen, erreicht man sie auch“, glaubt Wischnewski. Was den Gesamtauftritt anbelangt, zu dem auch Infostände gehören, ist der SSB-Geschäftsführer „selbst gespannt, wie es ankommt.“

Rainer Hofeditz



Kommentare
24.05.2012
23:00
Thieser: „Hallennutzungsgebühren
von Andercover | #1

Der Lautsprecher und ehemalige Sonnenkönig hat sich nicht geändert. Fordern , egal wer bezahlt . War das schön als er nur im Hintergrund seine Rotzbande dirigiert hat, jetzt nach Webers nicht ganz freiwilligem Ausstieg , poltert er wieder los. Den Hagenern bleibt aber auch nichts erspart !

Aus dem Ressort
Natalie Urban deutsche Hochschulmeisterin
Taekwondo
Mehr als 150 Aktive nahmen an den deutschen Hochschulmeisterschaften im Taekwondo teil, die in Konstanz am Bodensee stattfanden. Natalie Urban vom Judo Klub Hagen trat für die Ruhr-Universität Bochum an und eroberte den nationalen Titel in der Gewichtsklasse über 67 kg.
VfL Eintracht macht es Essen und Hamm nicht leicht
Handball
Zwei Vorbereitungsspiele gegen Zweitligisten binnen 24 Stunden waren dann doch „ein bisschen viel“, so Trainer Lars Hepp, für die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen. Allerdings gab es sowohl am Mittwochabend in Essen als auch am Donnerstag in Hamm durchaus gute Phasen und positive...
Ruderwoche beim RC Mark ein voller Erfolg
Rudern
Der Ruderclub Mark Wetter veranstaltet eine Ruderwoche für Kinder und Jugendliche. Neun Interessierte schnuppern dort in den Rudersport. In drei Vierern mit Steuermann geht es täglich raus auf den Harkortsee – für jeweils anderthalb Stunden, die an der Substanz der Teilnehmer zehren.
Junger Grieche passt gut ins Spielsystem der BG Hagen
Basketball-Regionalliga
Die griechische Fraktion bei den Regionalliga-Basketballern der BG Hagen wird größer. Nicht nur Trainer Kosta Filippou und Theo Ioannidis, der kürzlich seinen Vertrag verlängerte, haben hellenische Wurzeln. Mit dem jungen Giannis Tsaros kommt nun auch ein erster Neuzugang aus Griechenland, ein...
Erst Abi, dann Fußball - Für Bodenröder zählt nur noch S04
Bodenröder
Eine Sprunggelenks-Verletzung hat Tim Bodenröder ein paar Wochen zurückgeworfen. Doch für seine letzte Jugendsaison hat sich der Hagener bei U19-Bundesligist FC Schalke 04 viel vorgenommen. Nach dem Abitur will er sich nun ein Jahr voll auf Fußball konzentrieren.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fußball total am Harkortberg
Bildgalerie
Jugendfußball
HKC-Regatta voller Erfolg
Bildgalerie
Kanu
Pig Pile gegen Amsterdam
Bildgalerie
3. Hagener Jugger-Cup
SSV gegen SW Breckerfeld
Bildgalerie
Aufstiegsspiel