Stimmen der Trainer zum Hallenmasters

Werner Boss ( Hasper SV): Man hat hier gesehen, was über Motivation alles geht. Ich musste drei Mann nach Hause schicken, weil die Einstellung nicht passte, und habe dafür einen jungen Mann von der Tribüne geholt, der gerade zwei Kilo Schokolade gegessen hatte. Dann lief es. Wenn wir diese gute Moral in die Rückrunde mitnehmen, ist mir in der Meisterschaft nicht bange.

Ömer Turhan (SSV Hagen): Wir haben uns in der schwereren der beiden Endrundengruppe durchgesetzt und uns im gesamten Turnier sportlich sauber verkauft.

Roberto Pudda (BW Vorhalle): Keiner hätte damit gerechnet, dass wir so weit kommen, weil wir sonst immer mit null oder einem Punkt raus waren. Aber die Stimmung in der Truppe war sehr gut, und die Leistung hat gestimmt.

Roman Reichel (SV Hohenlimburg 10): Unter dem Strich war die Leistung für die zusammengewürfelte Mannschaft ganz ok. Wichtig ist, dass sich keiner verletzt hat bei unserem letzten Hallenturnier. Und jetzt freuen wir uns wieder auf Draußen.