Sportclub besiegt SV Langendreer sicher mit 4:1

Fußball, Testspiel: SC Berchum/Garenfeld - SV Langendreer
Fußball, Testspiel: SC Berchum/Garenfeld - SV Langendreer
Foto: WP

Fußball, Testspiel: SC Berchum/Garenfeld – SV Langendreer 4:1 (4:0). Im zweiten Testspiel der Winterpause brauchte der Bezirksligist von Frank Henes eine gute Viertelstunde, um die Partie gegen A-Ligist SV Langendreer an sich zu reißen. Daniel Eisel und Hüseyin Iskanli spielten sich per Doppelpass durch die SV-Abwehr und fanden den frei stehenden Ridvan Kaya, der zur 1:0-Führung einnetzte.

Sieben Minuten darauf ebnete Sandi Delkic seinem Rechtsverteidiger Tobias Hekel mit einer präzisen diagonalen Flanke den freien Weg auf dem Flügel. Hekel brachte eine Flanke auf Christian Schilling, der aber nur den Torpfosten traf. Eisel drosch die Kugel im Nachschuss über den leeren Kasten. Letzterer machte mit dem 2:0 kurze Zeit später aber alles wieder gut.

Nach 27 Minuten zappelte es buchstäblich ein drittes Mal im SV-Netz. Delkic wuchtete einen Freistoß aus 35 Metern durch die Drei-Mann-Mauer hindurch in die Maschen. Nach einem Schilling-Pass in die Spitze blieb Kaya in einer Eins-gegen-Eins-Situation mit dem gegnerischen Schlussmann eiskalt und erhöhte clever per Doppelpack auf 4:0, was auch den Halbzeitstand markierte.

Frank Henes war an der Seitenlinie sehr akribisch und machte seine Akteure stets auf Optimierungspotenzial einzelner Aktionen aufmerksam. Zum zweiten Durchgang wechselte er munter durch und die Partie plätscherte vom Wiederanpfiff an ihrem Ende entgegen. Die Gäste konnten in Minute 80 auf 1:4 verkürzen. Der SC tat sich in Durchgang zwei schwer damit, das letzte Zuspiel an den Mann zu bringen.

SC: Tragelehn, Hekel, Escher, Bormann, Tewes, Delkic, Lubimov, Iskanli, Eisel, Kaya, Schilling.

Einwechselspieler: Sowoue, Zelder, Ntontos, Kunz, Höppe, Liodis, Hermanowski.