Skiclub wandert auf weißen Breckerfelder Höhen

Der Skiclub Hohenlimburg wanderte mit Achim Knipps durch die weißen Wälder der Breckerfelder Höhen.
Der Skiclub Hohenlimburg wanderte mit Achim Knipps durch die weißen Wälder der Breckerfelder Höhen.
Foto: WP

Hohenlimburg..  Der Ausblick auf die prächtige Winterlandschaft direkt vor seiner Haustür ließ Wanderwart Achim Knipps nicht ruhen, und so lud er den Skiclub Hohenlimburg zur Schneewanderung über Breckerfelds Höhen ein.

Bei herrlichem Sonnenschein von einem wolkenfreien Himmel kamen zehn wanderbegeisterte Mitglieder des Skiclubs am Wanderparkplatz „Auf dem Brockland“ zwischen Zurstraße und Breckerfeld zusammen und tauchten ein in das noch frostige tief verschneite Waldgebiet des Naherholungsgebiets Krägeloher Berg.

Ein weißer Winterwald

Durch den weißen Winterwald schlängelte sich der Weg zunächst bergab, um in einem kurzen, aber strammen Anstieg auf die sonnenüberflutete Hochfläche zwischen Schaffland und Krägeloh zu führen. Allzu schnell kam die Gruppe nicht voran, denn immer wieder wurden kurz Stopps eingelegt, um die weiten Ausblicke zu genießen. Streckenweise ging es auch durch Tiefschnee, wo vorher nur ein freundlicher Treckerfahrer eine schmale Spur hinterlassen hatte.

Über Oberfeldhausen erreichten die Wanderer nach gut anderthalb Stunden das Café Hoyer in Zurstraße, wo bei einem feinen Sauerbraten eine verdiente Rast eingelegt wurde.

Die Sonne verzieht sich

Nach einer angemessenen Ruhepause verlief der Rückweg über die gleiche Strecke, die von der anderen Seite aber ganz anders zu erwandern war als auf dem Hinweg, zumal sich inzwischen die Sonne hinter der angekündigten Bewölkung verzogen hatte. Auch war es spürbar wärmer geworden.

Am Ende des Weges waren alle Teilnehmer hellauf begeistert von einer herrlichen Schneewanderung, die sie mit Sicherheit wiederholen werden, wenn dieser Winter weiter mitspielt – ein Ausflug, der sich gelohnt hat.