Selbecker Damen und Emster Herren feiern Turniersiege

Hagen..  Bei wechselnden Witterungsverhältnissen veranstaltete die Selbecker Turnerschaft ihre 50. Handballtage auf dem Sportplatz an der August-Herrmann-Francke-Schule. Das Programm wurde gegenüber den vergangenen Jahre etwas geändert. Ein Mixed-Turnier, ein Fußballturnier für Handballer sowie ein Großfeld-Handballspiel gab es neben den „normalen“ Turnieren für Männer, Frauen und Jugend.

Das Mixed-Turnier bildete den sportlichen Auftakt zur Jubiläumsveranstaltung, Veranstaltung, die tats darauf mit einem internen Kleinfeld -Fußballturnier fortgesetzt wurde. Am Abend ging dann auf dem Festplatz an der August-Herrmann-Francke-Schule die Post ab. Die Band N`Joy sorgte für beste Stimmung.

Der sonntägliche Frühschoppen gehört - wie das Großfeld-Handballspiel - zum festen Bestandteil in der Selbecke. Mit 27:22 siegten die Gastgeber, bei denen unter anderem Volker Bense und Frank Brockhaus am Start waren, gegen eine Lüdenscheider Auswahl.

Die Turniere der Männer und Frauen waren auf dem Hartplatz eine staubige Angelegenheit. Gut für die Aktiven, dass auch während der Spiele der Getränkenachwuchs nicht stockte. Bei den Frauen sicherte sich die 1. Mannschaft der Selbecker Turnerschaft den Turniersieg mit 6:2 Punkten vor dem TV Hasperbach, der DJK GW Emst und der eigen Zweitvertretung. Bei den Männern holte sich die DJK GW Emst den Turniersieg mit 10:0 Punkten vor dem TV Hasperbach, der 8:0 Punkte auf seinem Konto hatte und dem TV Delstern, der auf 6:4 Zähler kam. Danach folgten die drei angetretenen Teams der TS Selbecke.

Bei Regenwetter starteten am Montag vier E-Jugendmannschaften zum letzten Turnier der Veranstaltung. Sieger wurde der Nachwuchs des TuS Volmetal mit 4:2 Punkten vor der TS Selbecke, die ebenfalls 4:2- Punkte aufwies, aber das schlechtere Torverhältnis hatte. Den dritten Platz sicherte sich der VfL Eintracht Hagen mit 3:3 Punkten. Mit 1:5 Punkten landete die DJK GW Emst auf dem vierten Rang.