Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Hagen Breckerfeld Wetter Herdecke

Schwelms Punkteflaute bringt Haspe auf Siegkurs

24.01.2015 | 00:11 Uhr

Hagen. Bereits gestern Abend mussten die Reserve von BG Hagen und Haspe 70 in der 2. Basketball-Regionalliga antreten: Während die Haspe siegten, gab es für BG keine Punkte.

BG Hagen II - SVD 49 Dortmund 72:90 (30:45). Sicherlich hatten die Hagener sowohl vor als auch während des Spiels mit personellen Rückschlägen zu kämpfen. So mussten Alex Kortenbreer und Dima Simanovic schon vor dem Sprungball krankheitsbedingt passen - und auch Lennart Sorgenicht schied, nachdem er umgeknickt war, noch vor dem Seitenwechsel aus. Auch, oder eben genau aus diesen Gründen blieben die Gastgeber weit hinter ihren Möglichkeiten. „Wir hatten absolut keine Chance und haben verdient verloren“, resümierte BG-Trainer Tome Zdravevski. Konkret habe seine Mannschaft in der Defensive zu oft das Nachsehen gehabt - und auch offensiv leisteten sich die Hagener zu viele Fehler. „Zudem war unser Rebound-Verhalten nicht sonderlich gut.“ Dabei war bis zur 8. Minute (11:13) noch alles im grünen Bereich, doch nur wenige Minuten später hatten sich die Gäste nach einem Zehnpunkte-Lauf auf 23:11 abgesetzt. Nach dem Seitenwechsel, mittlerweile hatte Zdravevski zwei Center auf das Parkett in Eilpe geordert, kam die Hagener Reserve noch mal auf 59:68 heran - doch im letzten Viertel agierten sie wieder zu fehlerhaft und ließen die Hausherren davonziehen.

BG II: Zahner-Gothen (14), Sorgenicht (10), Boulaich (11), Stivachtis (4), Koch (2), Schlink, Weinhold (7), Scheibe (2), Bowser (22), Kuhtz.

RE Baskets Schwelm - SV Haspe 70 86:97 (50:45). 50 Punkte in einer Halbzeit - mit der Defensive seiner Truppe konnte Haspes Coach Uli Overhoff im ersten Abschnitt nicht zufrieden sein. Wenngleich er betonte, dass die Schwelmer mit ihrer schnellen und athletischen Spielweise schwer zu verteidigen waren. „Wir haben sie in unserer Manndeckung nicht stoppen können“, sagte Overhoff. Auch nach dem Wechsel liefen die Hasper der Musik zunächst hinterher, ehe sie sich sammeln und nach und nach den Punktrückstand verringern konnten. Nach 26. Minuten glichen die Hasper erstmals aus (61:61), vier Minuten später stand ein 69:69 auf der Anzeigentafel. Bis zur 36. Minute (81:86) hatten die Schwelmer die Nase aber noch vorn. Zum Glück für die Hagener konnten die Gastgeber in den letzten vier Minuten aber keinen einzigen Treffer mehr landen - und so drehten die Hagener den 81:86-Rückstand in einen 97:86-Sieg.

Haspe: Urban, Wolf (11), Dennis (2), Luchterhandt (28), Tomann (19), Toptan (8), Wasielewski (11), Marscheider (12), Höhn (6).

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kanupolo-Turnier Wetter
Bildgalerie
Freibad
Pfeilschneller Lukas Klostermann
Bildgalerie
Jugendfotos
U11-Turnier am Kalkheck
Bildgalerie
Jugendfußball
25. Triathlon am Möhnesee
Bildgalerie
Jubiläum
article
10269691
Schwelms Punkteflaute bringt Haspe auf Siegkurs
Schwelms Punkteflaute bringt Haspe auf Siegkurs
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/schwelms-punkteflaute-bringt-haspe-auf-siegkurs-aimp-id10269691.html
2015-01-24 00:11
Hagen Breckerfeld Wetter Herdecke