Schmidt sichert die drei Punkte

Schwerte/Breckerfeld..  Fußball-Bezirksligist Schwarz-Weiß Breckerfeld bleibt weiterhin auf Tuchfühlung zur Qualifikationsrunde um den Landesliga-Aufstieg. Dank des knappen 1:0 (1:0)-Auswärtserfolges bei EtuS Schwerte bleiben die Hansestädter mit nur zwei Punkten Rückstand auf die zweitplatzierte SpVg Hagen 11 Tabellendritter.

„Im Vergleich zu den letzten Partien haben wir heute nicht besonders gut gespielt“, erkannte Breckerfelds Trainer Klaus Joraschkewitz nach der insgesamt umkämpften Partie im EWG-Sportpark. Dennoch sollte der frühe Treffer von Torjäger Sebastian Schmidt aus der 16. Spielminute reichen, um die drei Zähler am Ende mit nach Hause zu nehmen. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit boten sich beiden Mannschaften nennenswerte Torchancen. Die Gäste hatten dabei schon in der 10. Spielminute Glück, dass Schwerte nur die Latte traf. „Wir hätten uns über eine Punkteteilung auch nicht beklagen können“, so Joraschkewitz.

Mit zunehmender Spieldauer agierten die Gastgeber offensiver und drängten auf den Ausgleich. Die entsprechenden Konterchancen ließ Breckerfeld allerdings allesamt ungenutzt, sodass die Gäste bis zum Schluss zittern mussten.

SW Breckerfeld: Wurm; Mull, Matic, Tholen, Zuschlag, Bösebeck, Hesterberg, Tanberg, Wehner, Zimmermann (Lokaj), Schmidt.