SC Berchum/Garenfeld muss Zehner-Reserve Vortritt lassen

Hohenlimburg..  Es wurde nichts mit der Titelverteidigung für den Landesligisten SV Hohenlimburg 1910 II. Im Finale um die Fußball-Hallenmeisterschaft im Stadtbezirk Hohenlimburg triumphierte die A-Liga-Reserve der Zehner, die im Finale den Bezirksligisten SC Berchum/Garenfeld I mit 3:2 besiegte. „Wir haben trotz vieler verletzter Spieler und Urlauber eine kompakte Truppe aufgeboten“, war Christian Jackson, Co-Trainer des Sportclubs, mit dem zweiten Platz nicht unzufrieden. „Wir hätten natürlich im Finale gerne gewonnen, aber es sollte halt nicht sein.“ Für sein Team trafen im Endspiel Amir Smajic und Vladimir Kunz, für den SV 1910 II Tobias Conrad, Luca Scichilone und Justin Kunze. Im kleinen Finale einigten sich der SV 1910 I und die zweite Mannschaft des SC Berchum/Garenfeld, die bis dato ein tolles Turnier spielte, auf ein Neunmeterschießen. Hier blieb dem SC mit 2:1 nach Treffern von Sascha Engelberg und Mate Cirko immerhin Platz drei.