Sauerland Mustangs und Bochum Cadets teilen Punkte

In dieser Szene sind die Sauerland Mustangs obenauf, ein Akteur der Bochum Cadets wird gestoppt. Defensiv standen die Gastgeber in Boelerheide meist gut, im Angriff gab es beim 8:8-Remis Luft nach oben.Foto:Michael Kleinrensing
In dieser Szene sind die Sauerland Mustangs obenauf, ein Akteur der Bochum Cadets wird gestoppt. Defensiv standen die Gastgeber in Boelerheide meist gut, im Angriff gab es beim 8:8-Remis Luft nach oben.Foto:Michael Kleinrensing
Foto: WP Michael Kleinrensing

Hagen..  Es war das Kräftemessen zweier Tabellennachbarn, so dass ein Duell auf Augenhöhe zu erwarten war. Und so kam es dann auch: In der Football-Landesliga trennten sich die Sauerland Mustangs und die Bochum Cadets 8:8.

Bei bestem Wetter ließ die Defensive der Hausherren in der Kampfbahn Boelerheide von Anfang an kaum Raumgewinn der Gäste zu. Nur einmal passten die Footballspieler des TSV Fichte Hagen nicht auf, sondern gestatteten den Bochumern eine große Chance. Diese wussten die Cadets nicht nur zum ersten Touchdown des Tages zu nutzen, sie ließen sich auch die Gelegenheit zu zwei Zusatzpunkten nicht entgehen, so dass es 0:8 stand. An diesem Ergebnis änderte sich bis zum vierten Viertel nichts.

Im Angriff arbeiteten sich die Mustangs zwar gut über das Feld, aber sie machten sich das Spiel immer wieder durch unnötige Strafen und viele Fehler kaputt. Dies änderte sich erst fünf Minuten vor Schluss. Quarterback Marc Klöckner setzte mit einem langen Pass Nils Schlupper in Szene, der per Touchdown auf 6:8 verkürzte. Wie vorher die Bochumer waren auch die Mustangs mit ihrem Zusatzpunktversuch erfolgreich und glichen damit zum 8:8 aus. Dabei blieb es bis zum Schluss.

Michel Schumann war nur bedingt zufrieden: „Wir haben heute viele Fehler gemacht und den Bochumern eine große Chance ermöglicht, die sie auch sofort zur Führung genutzt haben“, kritisierte der Headcoach, um dann zu ergänzen: „Unser Team fand erst mit der zweiten Halbzeit so richtig ins Spiel. Die Defensive hat unter dem Strich einen guten Job gemacht und wenig Raumgewinn zugelassen. In der Offensive haben wir uns das Leben selbst schwer gemacht mit unnötigen Strafen und Unkonzentriertheiten. Das muss im nächsten Spiel besser werden.“ Es findet am 6. Juni um 17 Uhr beim Tabellendritten Bielefeld statt.

Linus Floren rettet Ehre des Juniorteams

Das Juniorteam der Sauerland Mustangs musste sich im Vorspiel den Siegen Sentinels mit 6:42 geschlagen geben. Der Ehren-Touchdown ging auf das Konto von Receiver Linus Floren.