Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Basketball

Phoenix-Trainer Freyer ist für Eurosport am Olympia-Mikro

01.08.2012 | 16:51 Uhr
Phoenix-Trainer Freyer ist für Eurosport am Olympia-Mikro
Ingo FreyerFoto: imago

Hagen.   Trainer Ingo Freyer von Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen kommentiert am Donnerstag das Spiel der US-amerikanischen Basketballer gegen Nigeria für den Sender "Eurosport". Der Olympia-Einsatz des 41-Jährigen entschied sich kurzfristig.

Tagsüber ist er mit der Zusammenstellung des Teams von Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen für die Saison 2012/13 beschäftigt, am späten Abend kümmert sich Ingo Freyer um Olympia. Genauer gesagt um die Spiele der US-amerikanischen Basketballer, deren Begegnungen in London der Phoenix-Chefcoach für den Sender „Eurosport“ kommentiert. Am Dienstag beim 110:63-Sieg von LeBron James und Co. gegen Tunesien saß Freyer das erste Mal am Mikrofon, auch die heutige Partie gegen Nigeria (23.30 Uhr) wird er kommentieren.

Studio in Recklinghausen

Der Olympia-Einsatz des 41-Jährigen entschied sich kurzfristig. „Ich bin eingesprungen, weil ein Kommentator krank geworden ist“, sagt Freyer, der zwar schon seit sieben Jahren gelegentlich als Co-Kommentator bei Basketball-Übertragungen von „Eurosport“ fungiert, zuletzt aber nur noch selten Zeit für einen Einsatz am Mikrofon fand. Beim Olympia-Vorrundenspiel der Amerikaner gegen Tunesien, das er vom Studio in Recklinghausen aus kommentierte, hatte Freyer wie Kollege Alexander Frisch mit großen technischen Problemen zu kämpfen. „Das erste Viertel war fast komplett gestrichen, danach wussten wir nicht, wer wann kommentiert“, beschreibt Freyer, erst in der zweiten Halbzeit waren die Bedingungen okay: „Aber da war die Spannung aus dem Spiel raus.“ Heute hofft er bei USA - Nigeria auf einwandfreie Technik, wenn er mit Philipp Eger kommentiert. Und sieht zwei Bekannte aus der deutschen Bundesliga: Der Bayreuther Ekene Ibekwe und Gießens Koko Archibong spielen für Nigeria.

Axel Gaiser


Kommentare
Aus dem Ressort
Im November soll auf Kunstrasen in Emst gespielt werden
Fußball
Die einen haben Abschied von ihren langjährigen Heimstätten gefeiert, die anderen müssen auf ihr neues Kunstgrün noch bis in den Herbst warten. Der Spielbetrieb auf den Plätzen „Dahmsheide“ und „Quambusch“ ist eingestellt. Für den Kunstrasen in Emst sollen Anfang August die Arbeiten beginnen.
Wiegard verstärkt BG Hagen unter dem KorbTuS Breckerfeld startet beim UBC Münster II
Basketball
Neuzugänge unter dem Korb verzeichnen zwei heimische Basketball-Regionalligisten: Erstregionalligist BG Hagen, bei dem auch Theo Ioannidis jetzt seinen Vertrag verlängert hat, verpflichtete den 20-jährigen Hendrik Wiegard, der eine Klasse tiefer angesiedelte TuS Breckerfeld nahm Rilwan Bakare aus...
Niedergriese kommt nach elf Stunden an
Triathlon
Marc Niedergriese erlebte bei der Challenge in Roth seinen härtesten Wettkampf als Triathlet. Der 24-jährige Hagener kam bei seinem ersten Rennen über die Langdistanz nach 11:10,39 Stunden ins Ziel und belegte bei der 30. Austragung des bayerischen Triathlon-Kassikers Gesamtrang 722 unter rund...
Autismus-Kinder schnuppern in den Reitsport
Reiten
Das Autismustherapiezentrum Dortmund/Hagen veranstaltete in den Sommerferien mehrere Ausflüge, darunter auch einen nach Herdecke. Im Reitverein Herdecke schnupperten die Kinder in den Reitsport, lernten die Pferde und alles drum herum kennen.
Im Sand werden die Hagener Meister gekrönt
Beachvolleyball
Wenn am Samstag ab zwölf Uhr die ersten Bälle bei den Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften über das Netz gespielt werden, wissen die Sandspezialisten, dass die Saison unaufhaltsam ihrem Höhepunkt entgegen strebt. Zwischen Maiblock und Kettelbach zählt die vom TuS Halden-Herbeck federführend...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fußball total am Harkortberg
Bildgalerie
Jugendfußball
HKC-Regatta voller Erfolg
Bildgalerie
Kanu
Pig Pile gegen Amsterdam
Bildgalerie
3. Hagener Jugger-Cup
SSV gegen SW Breckerfeld
Bildgalerie
Aufstiegsspiel