Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Volleyball

Ohne Wilczek lässt sich Concordia vom Schlusslicht düpieren

12.11.2012 | 18:00 Uhr

Hagen. Anders als geplant verlief der Volleyball-Spieltag nicht nur für Landesligist Concordia Hagen, sondern auch für die Damen des TV Hasperbach im Bezirksliga-Spitzenspiel. Dagegen siegten die Damen der SG Boelerheide.

Landesliga: TV Neheim – Concordia Hagen 3:2 (25:19, 22:25, 27:25, 21:25, 17:15). Für die Concorden ging schief, was nur schief gehen konnte: Sie kamen – ohne Vier - schlecht ins Spiel, verloren in einer entscheidenden Phase mit Raphael Wilczek den besten Annehmer aufgrund einer Verletzung und konnten einen Matchball im Tie-Break nicht nutzen. Das bis dahin sieglose Schlusslicht schlug eiskalt zurück, die guten Leistungen von Dennis Heinemann und Freddy Beyrich blieben unbelohnt.

Bezirksliga: TV Hörde III - TV Berchum 3:1 (25:21, 25:18, 21:25, 25:18). Auch wenn die Formkurve wieder nach oben zeigte, gibt es noch eine Menge zu tun. „Wir waren personell zwar deutlich besser aufgestellt, aber vielen meiner Spieler fehlte nach langer Pause noch die Frische“, analysierte TVB-Trainer Essi Feldmann.

Linscheid-Heedfeld – TuS Halden-Herbeck 1:3 (23:25, 25:23, 23:25, 24:26). Gegen den abwehrstarken Gegner entwickelte sich eine Partie, die knapper nicht hätte ausgehen können – wie ein Blick auf die Satzergebnisse belegt. Am Ende war Halden einen Tick konsequenter, auch weil Zuspieler Andi Biedermann gerade in kritischen Phasen überlegt die Fäden zog.

Damen-Bezirksliga: VC Freudenberg – TV Hasperbach 3:1 (25:22, 14:25, 25:22, 25:18). Mit dieser Niederlage musste Hasperbach den Platz an der Tabellenspitze an das junge Team des VCF abgeben. Ohne Jennifer Schubert und Lisa Moysiczik agierten die Gäste zunächst übernervös, fanden aber immer besser ins Spiel und schienen das Spiel zur Mitte des dritten Satzes unter Kontrolle zu haben. Doch unnötige Fehler brachten Freudenberg zurück ins Spiel, am Ende fehlten dem TVH die Optionen.

SG Boelerheide – Eichen-Kreuztal 3:2 (25:17, 24:26, 25:17, 21:25, 15:13). Erstmals sicherte sich die SGB ein hart umkämpftes Spiel und stoppte den Abwärtstrend. Das lag vor allem an den guten Pässen von Jessica Trompeter und Libera Sandra Cybulski, die immer wieder Schnellangriffe durch Anke Günnemann ermöglichten. Katja Blokesch sicherte im Tie-Break mit einem direkten Aufschlagpunkt den umjubelten Erfolg sichern.

TV Dresselndorf – Fichte Hagen 3:2 (18:25, 25:18, 20:25, 25:20,15:11). Beim 2:2-Satzausgleich stand es nach Punkten 88:88, ein Indiz, wie umkämpft diese Partie war. „Wir haben leider die Chance verpasst, uns oben festzusetzen“, war Fichte-Spielführerin Birgit Baudach nach knapper Niederlage enttäuscht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Erste Phoenix-Tests in Iserlohn und gegen Gießen
Basketball
„Wir haben viel Athletiktraining gemacht und sind viel gelaufen. Die Spieler kennen fast jede Gelegenheit hier, wo das am besten geht“, berichtet Ingo Freyer, Trainer des Basketball-Bundesligisten Phoenix Hagen. „Jetzt ist es an der Zeit, mal wieder zu spielen.“ Das geschieht am letzten...
Tobias Mahncke setzt auf Videoanalyse und Stellungsspiel
Handball
Ob man sich im Vergleich mit Stefan Nippes, der zu Erstliga-Absteiger TV Emsdetten abwanderte, auf der Torwartposition sogar noch verbessert hat, diese Frage will Lars Hepp nicht beantworten. „Wenn ich jetzt ,Ja’ sage, dann setze ich damit rückwirkend Stefans Leistung herab, das möchte ich nicht“,...
Auch ohne Adrian Giemsa will Hasper SV in Sodingen punkten
Fußball
Zwei Spiele, sechs Punkte, 5:2 Tore und Tabellenplatz zwei. „So kann es bleiben“, freut sich Trainer Christian Hagemann über den gelungen Saisonstart des Fußball-Landesligisten Hasper SV. Am Sonntag steht allerdings die nächste Bewährungsprobe an: Um 15 Uhr wird beim SV Sodingen gekickt, der auch...
Iokaimidis überzeugt bei BG-Testerfolg gegen Dorsten
Basketball
Basketball-Erstregionalligist BG DEK/Fichte Hagen hat sein drittes Vorbereitungsspiel gewonnen. Gegen den Klassenrivalen BG Dorsten setzte sich die Truppe von Trainer Kosta Filippou in Eilpe mit 83:79 (45:39) durch.
SG-Damen müssen im Westfalenpokal weit reisen
Handball
Eine Woche vor dem Punktspielstart, der den Handball-Verbandsliga-Damen der SG TuRa/Halden nächsten Samstag um 19.45 Uhr ein Heimspiel gegen den BSV Roxel beschert, startet das Team von Trainer Michael Richter mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison. Mehr auswärts ging nicht, denn in der ersten...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Ritterschlag durch BvB-Prominenz
Bildgalerie
1. Sparkassen-Cup
Sommer-Cup bei Eintracht Hagen
Bildgalerie
Handball