Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Handball-Pokal

Offene Manndeckung ist gegen VfL Eintracht das falsche Mittel

23.05.2012 | 21:51 Uhr
Offene Manndeckung ist gegen VfL Eintracht das falsche Mittel
Ben Schütte traf neunmal für den VfL Eintracht in Westerholt. Foto: Michael KLEINRENSING

Westerholt. Im März waren sie schon ausgeschieden, nun dürfen die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen doch in der nächsten Saison im DHB-Pokal spielen. Da Halbfinalsieger TuS Ferndorf als Neu-Zweitligist automatisch qualifiziert ist, durfte Westfalen noch einen Teilnehmer stellen. Im notwendig gewordenen Entscheidungsspiel machten die Hagener gestern Abend kurzen Prozess und siegten beim Verbandsligisten SV Westerholt überdeutlich mit 50:28 (26:14). „Vor dem Saisonfinale war das ein sehr souveräner Auftritt“, freute sich Eintracht-Trainer Khalid Khan, „immer wenn wir einen Zahn zugelegt haben, konnten wir uns absetzen.“

Das erste Mal war das nach ausgeglichener Anfangsphase, in der die Gastgeber bis zum 3:2 (4. Minute) führten, nach gut 20 Minuten der Fall. Beim 12:15 (21.) war der Verbandsligist noch auf Tuchführung, doch bis zur Pause war nach der Hagener 11:2-Serie die Vorentscheidung schon gefallen. Danach versuchten es die Westerholter mit einem ungewöhnlichen Mittel: In der kompletten zweiten Hälfte (!) versuchten sie, den Favoriten mit offener Manndeckung zu verunsichern. Das funktionierte nicht wirklich. Beim 20:30 (40.) hatte der SV zwar leicht verkürzt, nach dem 22:34 (44.) legten die Gäste - nach dem Wechsel ohne Maciej Dmytruszynski (Zwicken in der Wade) - aber nochmal einen 9:0-Lauf nach. Dabei waren alle VfL-Akteure am Torsegen beteiligt und warfen sich für die Abstiegs-Relegation gegen die TSG Söflingen (Montag, 17 Uhr) warm. „Bis auf zehn Minuten haben wir das sehr gut durchgezogen“, lobte Khan.

Eintracht Hagen: Stange (1.Hz.), Quick (2.Hz.); Wilhelm (9/1), Gurol (2), Lütgenau (5), Majstrenko (1), Dmytruszynski (2), Wulf (4), Schütte (9), Thoke (4), Schulte-Berthold (8), Kraus (6/2).



Kommentare
Aus dem Ressort
Bittere 83:122-Niederlage - Phoenix Hagen geht unter
Spielbericht
Am sechsten Spieltag der Basketball-Bundesligasaison 2014/15 ging Phoenix Hagen gegen die EWE Baskets Oldenburg mit 83:122 (40:59) unter - das war eine Vorführung, die für die Zukunft Schlimmes befürchten lässt.
Florian Hanakam trotzt Wellen, Gegenwind und Grillhitze
Triathlon
Der Temperatursturz von rund 25 Grad am vergangenen Wochenende auf gefühlte 5 Grad zuletzt in der Nacht ließ viele Zeitgenossen frösteln. Wer gerade erst aus dem sonnigen Hawaii zurückgekehrt ist, dem fällt die Umstellung besonders schwer. Andererseits sind für Florian Hanakam, der nach seinem Start...
Eintracht-Gastspiel in Lemgo ist der Tages-Hit
3. Handball-Liga West
Für die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen begann das Jahr 2014 mit einer Niederlage. Im Pokal gab es am 5. Januar eine 30:38-Abfuhr bei HSG Handball Lemgo II, damals noch in der 3. Liga Nord beheimatet. Im Sommer zog die Truppe von Trainer Florian Kehrmann in die West-Staffel um. Hier...
Hasper SV braucht einen Sieg gegen die Sorgen
Fußball-Landesliga
Ein Punkt aus den letzten fünf Spielen, das ist die Ausbeute von Mannschaften, die sich Sorgen machen müssen. Nach ihrem zuletzt mauen Abschneiden sind die Landesliga-Fußballer des Hasper SV nur noch einen Zähler vom ersten Abstiegsplatz entfernt. Mit dem SV Hilbeck ist am Sonntag um 15 Uhr ein...
Neuss nächste hohe Auswärtshürde für Phoenix Ladies
Damenbasketball
Nach der knappen und „unnötigen Niederlage in Wuppertal“, wie Ladies-Chefin Sabine Kaminski findet, sind Zweitliga-Basketballerinnen von Phoenix Hagen am Samstag wieder auswärts gefordert. Um 19 Uhr tritt die Truppe von Trainer Tobit Schneider bei der TG Neuss an.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball
FC schlägt TuS im Derby
Bildgalerie
Fußball
Eisbären siegen in Hagen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Leeuwarden
Bildgalerie
Basketball