Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Handball-Pokal

Offene Manndeckung ist gegen VfL Eintracht das falsche Mittel

23.05.2012 | 21:51 Uhr
Offene Manndeckung ist gegen VfL Eintracht das falsche Mittel
Ben Schütte traf neunmal für den VfL Eintracht in Westerholt. Foto: Michael KLEINRENSING

Westerholt. Im März waren sie schon ausgeschieden, nun dürfen die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen doch in der nächsten Saison im DHB-Pokal spielen. Da Halbfinalsieger TuS Ferndorf als Neu-Zweitligist automatisch qualifiziert ist, durfte Westfalen noch einen Teilnehmer stellen. Im notwendig gewordenen Entscheidungsspiel machten die Hagener gestern Abend kurzen Prozess und siegten beim Verbandsligisten SV Westerholt überdeutlich mit 50:28 (26:14). „Vor dem Saisonfinale war das ein sehr souveräner Auftritt“, freute sich Eintracht-Trainer Khalid Khan, „immer wenn wir einen Zahn zugelegt haben, konnten wir uns absetzen.“

Das erste Mal war das nach ausgeglichener Anfangsphase, in der die Gastgeber bis zum 3:2 (4. Minute) führten, nach gut 20 Minuten der Fall. Beim 12:15 (21.) war der Verbandsligist noch auf Tuchführung, doch bis zur Pause war nach der Hagener 11:2-Serie die Vorentscheidung schon gefallen. Danach versuchten es die Westerholter mit einem ungewöhnlichen Mittel: In der kompletten zweiten Hälfte (!) versuchten sie, den Favoriten mit offener Manndeckung zu verunsichern. Das funktionierte nicht wirklich. Beim 20:30 (40.) hatte der SV zwar leicht verkürzt, nach dem 22:34 (44.) legten die Gäste - nach dem Wechsel ohne Maciej Dmytruszynski (Zwicken in der Wade) - aber nochmal einen 9:0-Lauf nach. Dabei waren alle VfL-Akteure am Torsegen beteiligt und warfen sich für die Abstiegs-Relegation gegen die TSG Söflingen (Montag, 17 Uhr) warm. „Bis auf zehn Minuten haben wir das sehr gut durchgezogen“, lobte Khan.

Eintracht Hagen: Stange (1.Hz.), Quick (2.Hz.); Wilhelm (9/1), Gurol (2), Lütgenau (5), Majstrenko (1), Dmytruszynski (2), Wulf (4), Schütte (9), Thoke (4), Schulte-Berthold (8), Kraus (6/2).



Kommentare
Aus dem Ressort
Natalie Urban deutsche Hochschulmeisterin
Taekwondo
Mehr als 150 Aktive nahmen an den deutschen Hochschulmeisterschaften im Taekwondo teil, die in Konstanz am Bodensee stattfanden. Natalie Urban vom Judo Klub Hagen trat für die Ruhr-Universität Bochum an und eroberte den nationalen Titel in der Gewichtsklasse über 67 kg.
VfL Eintracht macht es Essen und Hamm nicht leicht
Handball
Zwei Vorbereitungsspiele gegen Zweitligisten binnen 24 Stunden waren dann doch „ein bisschen viel“, so Trainer Lars Hepp, für die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen. Allerdings gab es sowohl am Mittwochabend in Essen als auch am Donnerstag in Hamm durchaus gute Phasen und positive...
Ruderwoche beim RC Mark ein voller Erfolg
Rudern
Der Ruderclub Mark Wetter veranstaltet eine Ruderwoche für Kinder und Jugendliche. Neun Interessierte schnuppern dort in den Rudersport. In drei Vierern mit Steuermann geht es täglich raus auf den Harkortsee – für jeweils anderthalb Stunden, die an der Substanz der Teilnehmer zehren.
Junger Grieche passt gut ins Spielsystem der BG Hagen
Basketball-Regionalliga
Die griechische Fraktion bei den Regionalliga-Basketballern der BG Hagen wird größer. Nicht nur Trainer Kosta Filippou und Theo Ioannidis, der kürzlich seinen Vertrag verlängerte, haben hellenische Wurzeln. Mit dem jungen Giannis Tsaros kommt nun auch ein erster Neuzugang aus Griechenland, ein...
Erst Abi, dann Fußball - Für Bodenröder zählt nur noch S04
Bodenröder
Eine Sprunggelenks-Verletzung hat Tim Bodenröder ein paar Wochen zurückgeworfen. Doch für seine letzte Jugendsaison hat sich der Hagener bei U19-Bundesligist FC Schalke 04 viel vorgenommen. Nach dem Abitur will er sich nun ein Jahr voll auf Fußball konzentrieren.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fußball total am Harkortberg
Bildgalerie
Jugendfußball
HKC-Regatta voller Erfolg
Bildgalerie
Kanu
Pig Pile gegen Amsterdam
Bildgalerie
3. Hagener Jugger-Cup
SSV gegen SW Breckerfeld
Bildgalerie
Aufstiegsspiel