Das aktuelle Wetter NRW 13°C
3. Handball-Liga West

Nur Schneider fehlt VfL Eintracht in Wiesbaden

22.01.2015 | 18:53 Uhr
Nur Schneider fehlt VfL Eintracht in Wiesbaden
Sebastian Schneider wurde für die ersten drei Eintracht-Partien des neuen Jahres gesperrt. Außer dem Spiel am Samstag in Wiesbaden wird der Rückraumakteur die Partien gegen Gladbeck und in Soest verpassen.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen. Fünf Wochen sind vergangen, seit der VfL Eintracht Hagen in der 3. Handball-Liga West letztmalig um Punkte gespielt hat. Und das auch nur 47 Minuten lang, dann wurde die Partie in Duisburg verletzungsbedingt abgebrochen und später mit 0:0 Toren und 2:0 Punkten für die Eintracht gewertet, die mit 32:26 führte. Am morgigen Samstag wird wohl erst nach 60 Spielminuten Schluss sein. Dann sollten die Schützlinge von Trainer Lars Hepp in Wiesbaden als Sieger feststehen - wenn sie die Partie mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehen.

Eigentlich sollte dies selbstverständlich sein, auch wenn mit der HSG VfR/Eintracht Wiesbaden ab 18 Uhr das schon etwas abgeschlagene Schlusslicht als Gegner wartet. Nur zwei Partien konnten die Hessen gewinnen, deren torgefährlichster Akteur der routinierte Linksaußen Yakub Kaplan (77 Treffer, davon 31 per Siebenmeter) ist. Aus dem Feld heraus hat Rückraummann Lorenz Engel bisher am besten getroffen, nämlich 48 Mal. Dennoch reichte es für die Truppe von Trainer Stephan Metz bis jetzt nur zu zwei Siegen: Am zweiten Spieltag wurde Soest mit 36:33 bezwungen, in der sechsten Runde gab es ein 24:23 gegen Schalksmühle/Halver. Nach einer knappen 31:32-Niederlage letzten Sonntag beim mitgefährdeten Soester TV ist das rettende Ufer schon sieben Punkte entfernt.

„Im Vorbeigehen werden wir die Punkte aber nicht mitnehmen können“, erwartet VfL-Coach Hepp von den Gastgebern durchaus Gegenwehr. „Die spielen ein bisschen unorthodox und gerade in eigener Halle auch körperbetont“, darauf hat der Hagener Übungsleiter seine Akteure eingestellt. Diese sind bis auf Sebastian Schneider (Bild) komplett. Nach dem Zusammenprall mit Kevin Brüren vor sechs Wochen, in dessen Folge sich der Duisburger schwer am Ellenbogen verletzte, wurde der Hagener Rückraumakteur für drei Spiele gesperrt.

Welche zwei Torhüter nach der Verpflichtung von Almantas Savonis und Jannis Michel mitfahren, vermochte Lars Hepp gestern noch nicht zu sagen. Zuletzt war Max Conzen die Nummer eins. Aber er kam auch schon im Oberliga-Team zum Einsatz, das zeitgleich in Loxten spielt. „Wir werden uns erst am Freitag entscheiden“, so Lars Hepp.

Rainer Hofeditz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kanupolo-Turnier Wetter
Bildgalerie
Freibad
Pfeilschneller Lukas Klostermann
Bildgalerie
Jugendfotos
U11-Turnier am Kalkheck
Bildgalerie
Jugendfußball
25. Triathlon am Möhnesee
Bildgalerie
Jubiläum
article
10264726
Nur Schneider fehlt VfL Eintracht in Wiesbaden
Nur Schneider fehlt VfL Eintracht in Wiesbaden
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/nur-schneider-fehlt-vfl-eintracht-in-wiesbaden-id10264726.html
2015-01-22 18:53
Hagen Breckerfeld Wetter Herdecke