Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Fußball

Nur bei Freilos für Schwelm oder TSG bleibt Kreisligisten Relegation erspart

15.06.2012 | 17:47 Uhr

Hagen. Mit dem Schlusspfiff am kommenden Sonntag sind die Meisterschaften in den heimischen Fußball-Ligen nicht für alle Mannschaften beendet. Denn die Ab- und Aufstiegsfragen sind dann weder in der Bezirksliga 14 noch in den Kreisligen geklärt. „Wir sind auf alles vorbereitet“, so Michael Krauthausen, Staffelleiter der Bezirksliga 14 und der Kreisliga A2.

Abstieg Bezirksliga

In der Bezirksliga stehen Cemspor Hagen (im Laufe der Saison zurück gezogen), TuS Esborn, SC Berchum-Garenfeld und VfB Westhofen als Absteiger fest. VfB Schwelm (27 Punkte, spielt in Esborn) und TSG Herdecke (26 Punkte; empfängt Berchum-Garenfeld) sind die Kandidaten für den Relegationsplatz zwölf. Im Fernduell kämpfen sie um den endgültigen Liga-Erhalt.

Steigt neben Cemspor, Esborn und Berchum eine vierte Mannschaft aus dem Fußball-Kreis Hagen/Ennepe-Ruhr ab, hat das Auswirkungen auf den Abstieg aus den Kreisliga A und auf den Aufstieg aus den C-Ligen.

Die Abstiegs-Relegation aus den Bezirksligen wird am Montagnachmittag ausgelost. Erhält der Fünftletzte der Gruppe 14 – Schwelm oder Herdecke – ein Freilos, dann steigt keine vierte Hagen/EN-Mannschaft ab, dann müssen die heimischen Kreisligisten nicht in die Relegation. Wird das heimische Bezirksliga-Team in eine Relegation gelost, finden auch die Abstiegsspiele der Kreisliga A statt. Gewinnt Schwelm oder Herdecke dann in der Relegation und schafft den Klassenerhalt, war die Kreisliga-Relegation nur „pro forma“ ausgetragen.

Relegation Kreisliga A

Steigen tatsächlich vier Bezirksligisten aus Hagen/EN ab, dann werden die beiden Drittletzten der Kreisligen A in die Relegation müssen. In der Gruppe 1 ist dies Istanbulspor Hagen, in der Gruppe 2 wollen die punktgleichen SV Büttenberg (spielt bei TSG Sprockhövel II) und TSG Herdecke II (empfängt SV Ararat Gevelsberg) am letzten Spieltag diesen Platz erreichen.

Aufstieg aus C-Ligen

Aufsteiger aus den C-Ligen sind die drei Meister . Steigen nur drei „Hagener“ Bezirksliga-Klubs ab, steigen auch die jeweiligen Vize auf. Beim vierten Absteiger gibt es eine Relegation der drei Vizemeister um zwei Aufstiegsplätze zur B-Liga.

Keine Auswirkung in B-Ligen

Auswirkungen auf die Auf- und Abstiege der Kreisligen B hat der Bezirksliga-Abstieg nicht. Nur die drei Meister Bosna Hagen, Eintracht Hohenlimburg und VfB Schwelm II steigen auf, die Vize-Meister werden keine Aufstiegs-Relegation bestreiten. Auch der Abstieg ist klar - zwei Mannschaften der Gruppen 1 und 3, drei Teams der Gruppe 2. Dort haben sich bereits Istanbulspor II, Hagen 11 IV und Geweke aus dem Spielbetrieb abgemeldet.


Kommentare
Aus dem Ressort
TTC Hagen lädt viermal mittwochs zum Erstliga-Tischtennis
Tischtennis
Von der sonntäglichen Kaffeetafel lockten sie nur wenige Tischtennis-Freunde weg, jetzt versucht man es am Mittwochabend: Vier Heimspiele - wenn man das Pokal-Duell am 17. September gegen den 1. FC Saarbrücken mitzählt - richtet der TTC Hagen in der neuen Saison zu später werktäglicher Stunde aus.
TuS Wengern will ruhige Saison spielen
Fußball-Bezirksliga
Nach einer katastrophalen Rückrunde mit teils deftigen Niederlagen will der TuS Wengern jetzt wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen. Dafür soll der neue Mann auf der Kommandobrücke, Christian Tarrach, sorgen.
Chipmunks schaffen Polster zu Abstiegsrängen
Baseball
Nach sechs Niederlagen in Folge mussten für Baseball-Regionalligist Hagen Chipmunks bei den Verl/Gütersloh Yaks Siege her. Das gelang dem Aufsteiger mit 6:4 und 15:9, so konnte der aktuelle Tabellenfünfte den Abstand auf die Abstiegsplätze bei neun Siegen und elf Niederlagen vergrößern. In zwei...
Vier Zugänge aus Hörde verstärken BG
Basketball
Bei den Basketball-Regionalligadamen der BG Hagen ist mittlerweile die Kaderplanung weitestgehend abgeschlossen. Größere Veränderungen wird es beim Aufsteiger, bei dem Andreas Schweer als Trainer die Nachfolge von Martin Miethling antritt, nach dem Zugang von gleich fünf Regionalliga-erfahrenen...
Reuters Fokus gilt nicht mehr der Profi-Karriere allein
Basketball
Das „Freshman“-Jahr verlief noch perfekt, die „Sophomore“-Saison - auch krankheitsbedingt - eher weniger. Eine dritte Spielzeit am US-College ist für Thomas Reuter deshalb kein Thema. Der 22-jährige Breckerfelder ist nach zwei Jahren im amerikanischen Hochschul-Basketball heimgekehrt.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fußball total am Harkortberg
Bildgalerie
Jugendfußball
HKC-Regatta voller Erfolg
Bildgalerie
Kanu
Pig Pile gegen Amsterdam
Bildgalerie
3. Hagener Jugger-Cup
SSV gegen SW Breckerfeld
Bildgalerie
Aufstiegsspiel