Nico Schäfer schnellster Läufer

Schwelm..  Nico Schäfer vom Grundschulverbund Esborn-Wengern ist bei dem Gesamtfinale der Speed4-Meisterschaft am vergangenen Wochenende die schnellste Zeit gerannt. Der Viertklässler absolvierte den etwa 15 Meter langen Lauf-Parcours in einer Zeit von 4,89 Sekunden. Keiner der insgesamt 114 qualifizierten Kindern konnte dies toppen. Das Finale des Ennepe-Ruhr-Kreises fand in einem Nutzfahrzeug-Zentrum in Schwelm statt.

Startberechtigt waren alle Grundschüler, die seit Januar 2015 bei den Stadtfinals der speed4-Meisterschaft in ihrer Altersklasse einen der ersten zwanzig Plätze belegt hatten. Gesucht wurden die schnellsten Jungen und Mädchen in ihrer Altersklasse.

Die 114 Schüler kamen aus Ennepetal, Herne, Gevelsberg und Wetter. Vor Ort sorgten die knapp 350 Besucher für eine besondere Atmosphäre, die weitere Schüler aus Wetter zu guten Leistungen anspornte.

So lief die Drittklässlerin Deborah Bock aus Wetter die Strecke in 5,71 Sekunden und erreichte so einen starken achten Platz in ihrer Klasse. Carolina Meiburg aus der zweiten Klasse in Grundschöttel brauchte 6,03 Sekunden (Platz zehn). Die Viertklässlerinnen Jenny Jungmann (5,54) und Isabell Berg (5,89) aus Esborn erreichten den siebten bzw. neunten Platz. Lukas Jagusch (2. Klasse, Esborn) holte mit einer Zeit von 5,48 Sekunden einen starken dritten Rang. Und der Drittklässler Damil Holzmayer aus Grundschöttel belegte in seiner Klasse den achten Platz (5,41).