Neuformierte Wasserball-Nixen mit Aufgalopp

Die weibliche U15 des Hohenlimburger SV mit Trainerin Simone Dierssen steigt morgen in die Saison ein.
Die weibliche U15 des Hohenlimburger SV mit Trainerin Simone Dierssen steigt morgen in die Saison ein.
Foto: WP

Hohenlimburg..  Es wird nichts mit Ausruhen und Schlafen am morgigen Sonntag. Die neuformierte weibliche Jugend U15 der Wasserball-Nixen vom Hohenlimburger Schwimmverein trifft sich bereits Sonntagmorgen um 7.30 Uhr, um Richtung Uerdingen zu fahren.

Hier treffen sie in der WSV-Liga um 10 Uhr in der vereinseigenen Traglufthalle – die übrigens von der Stadt und der Firma Bayer zur Verfügung gestellt worden ist – am Waldsee auf die Nachwuchsnixen des ewigen deutschen Wasserballmeisters der Frauen, auf Bayer 08 Uerdingen.

Grippewelle

Es ist das erste Spiel der Saison. „Wir wissen nicht genau, wo wir spielerisch stehen, haben auch nur acht aktuelle Spielerinnen zur Verfügung“, so die beiden Trainerinnen Simone Dierssen und Gina Hellmann. Die neunte Spielerin, die dem Kader zur Verfügung steht und die bereits sehr gute Wasserball-Erfahrung besitzt, ist Leonie Funke. Sie jedoch muss der derzeitigen Grippewelle Tribut zollen, wird ihrer Mannschaft fehlen. Hinzu kommt, dass mit Anita Breddermann und Nikola Kappler zwei absolute Neulinge im Kader stehen werden, die im Training schon sehr gute Leistungen erbracht, aber dafür noch keine Spielpraxis haben.

Kader Hohenlimburg : Anna Sinjakow , Naomi Dorn, Chaline Roszak, Anita Breddermann, Nikola Kappler, Karina Sturm, Katharina Ostrowski und Sudenaz Capa. Trainerinnen: Gina Hellmann und Simone Dierssen.

Weitere Termine: BW Bochum (26. April/A), Bayer Uerdingen (22. Mai/H), ETV Hamburg (30. Mai, zwei Heimspiele!), BW Bochum (12. Juni/H).

Am Freitag, 20 März, lädt der Hohenlimburger Schwimmverein seine Mitglieder ein zur Jahreshauptversammlung. Beginn ist um 19 Uhr im Vereinsheim am heimischen Henkhauser Freibad. Neben den üblichen Formalien, wie Berichte der Vorstandsmitglieder, Kassenprüfung etc., stehen wichtige Wahlen zum geschäftsführenden und erweiterten Vorstand an.