Nach starkem Qualifikationsturnier ist Boeler U12 für NRW-Liga gerüstet

Hagen..  Auf ein sehr erfolgreiches Qualifikationsturnier können die U12-Basketballer der SG VFK Boele-Kabel zurückblicken. Am Karnevalssamstag konnten die Youngster alle Spiele gewinnen und zeigten sich somit für die Spielzeit 2015/16 in der NRW-Liga gerüstet.

Im Spiel gegen die BG Hagen konnten sich die Boeler, gecoacht von Mareike Barth und Manuel Jendreyschak, bereits im ersten Viertel einen Vorsprung erarbeiteten. In der Verteidigung war wieder einmal auf Lenn Ebkemeier Verlass, und im Angriff zeigten die Boeler tollen Teambasketball und zahlreiche Fastbreaks. Alle neun Akteure sorgten dafür, dass am Ende ein deutlicher 73:39 (36:26)-Sieg für sie zu Buche stand.

Im zweiten Spiel trafen die Boeler auf den SV Haspe 70, der in der kommenden Saison ebenfalls ein starkes Team haben wird. Nach einem schnellen 10:4 ließen die Boeler ihren Gegner wieder ein Stück herankommen, nach der Pause wachte die Mannschaft aber wieder auf und konnte am Ende einen deutlichen 77:35 (36:18)-Erfolg einfahren.

Zum Abschluss ging es gegen den TSV Hagen 1860. Nach einer eher trägen ersten Halbzeit schalteten die Boeler nach der Pause einen Gang höher, am Ende stand mit 73:39 (36:26) der dritte Sieg zu Buche. Erfreulich, dass in allen Partien bei den Wechseln nie ein Bruch ins Spiel kam und die Boeler ihre Ausgeglichenheit nutzten, als Mannschaft zu spielen.

Boele-Kabel: Opitz (2 Punkte gegen BG Hagen / 4 gegen Haspe / 10 gegen TSV), Hinske (8/2/2), Schiffer (7/13/4), Pauli (20/13/16), Stanek (11/5/9), Ebkemeier (6/7/4), Drabek (0/4/2), Krüsmann (7/14/3), Ludwig (12/9/20).