Nach lockeren Siegen in Pulheim erwarten Chipmunks jetzt Köln

Hagen..  Einen angenehmen Tag erwischte die Baseball-Herren der Hagen Chipmunks in der NRW-Liga. Bei den Pulheim Gophers konnte das Team von Head Coach Mathias Winklareth mit 13:3 und 21:9 zwei ungefährdete Siege erzielen. Am Sonntag werden die Cologne Cardinals III ab 13 Uhr auf dem Temper-Field in Haspe erwartet. Im Hinspiel konnten die Chipmunks beim aktuellen Vierten der NRW-Liga zwei Siege mit nach Hause nehmen. Mit zwei weiteren Erfolgen könnte man die Teilnahme an den Play-Offs vielleicht schon sichern.

Die Chipmunks-Schüler mussten bei den Verl/Gütersloh Yaks mit nur neun Spielern, darunter zwei Neulinge, antreten. Dennoch spielten die Hagener auf Augenhöhe, konnten im ersten Spiel ein 11:13 im letzten Abschnitt in eine 15:13-Führung umwandeln. Nachdem die Yaks im Anschluss auf einen Punkt verkürzen konnten, fehlte den Gästen nur noch ein Out, um das Spiel zu beenden. Am Ende reichte es jedoch nicht ganz, Gütersloh/Verl gewann mit 16:15. Die zweite Partie gestaltete sich noch dramatischer, wurde von der Defensive dominiert. Schnelle Spielzüge sorgten dafür, dass die Chipmunks im letzten Durchgang mit 3:2 führten und das knappe Ergebnis halten konnten. Danach gegen die Ennepetal Raccoons unterlagen die Chipmunks-Schüler allerdings 15:20 und 7:12.

Das Jugendteam kam bei den Herne Lizards unter die Räder. Bereits im ersten Durchgang zeigten sich die Gastgeber in Schlaglaune, der Tabellenführer brachte 29 Punkte auf die Anzeigetafel. Danach steigerten sich die Chipmunks, doch die 1:30-Niederlage nach drei Innings konnten sie nicht verhindern. Samstag ist das Team bei den Lippstadt Ochmoneks zu Gast (11 Uhr), während die Herren-Reserve am Sonntag bei den Werler Wölfen antritt (15 Uhr).

Auch die Softball-Damen haben den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Trainiert wird montags und mittwochs auf dem Temper-Field (19 Uhr), interessierte Spielerinnen (ab 15) sind willkommen.