Nach 4:0-Sieg ist Breckerfeld schon Vierter

Breckerfeld..  Fußball-Bezirksligist SW Breckerfeld schob sich durch den 4:0 (0:0)-Sieg gegen den Geisecker SV auf den vierten Tabellenplatz vor. Obwohl das Spiel unter widrigen Wetterbedingungen litt, überzeugten die Schwarz-Weißen mit einem schnellen Passspiel inklusive vieler guten Chancen. Während diese vor der Pause noch reihenweise vergeben wurden, nutzten sie die Gastgeber in der zweiten Halbzeit zu verdienten Toren.

Nach dem Führungstreffer in der 53. Minute durch Sebastian Schmidt per direktem Freistoß aus 22 Metern legten die Breckerfelder innerhalb von nur acht Minuten drei weitere Treffer in Person von Nico Wehner (61.), Florian Hesterberg (64.)und erneut Schmidt (68.) nach. Alle Tore fielen nach Spielzügen über die Außen oder aber einem Pass in die Schnittstelle der SV-Abwehrreihe.

Geisecke agierte dagegen stets mit langen Bällen in den SW-Strafraum. Während diese in der ersten Halbzeit noch teilweise für Gefahr sorgten, ließen die Breckerfelder nach der Pause keine einzige Torgelegenheit mehr zu. Dementsprechend zufrieden war Trainer Klaus Joraschkewitz : „Wir waren die gesamte Spielzeit überlegen und haben uns eine Vielzahl von guten Torchancen erspielt, die wir nach der Pause auch gut genutzt haben.“

SW Breckerfeld: Wurm; Mull, Zimmermann (75. Lieber), Matic, Volkenrath, Zuschlag, Bösebeck, Kritzler, Tanberg (57. Wehner), Hesterberg, Schmidt.