Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Faustball-Bundesliga

Mit Altmeister zu wichtigen Punkten

12.11.2012 | 15:29 Uhr
Mit Altmeister zu wichtigen Punkten
Foto: Michael KLEINRENS

Hagen. Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holte Faustball-Bundesligist im ersten heimspiel gegen den VfK Berlin. Mit 5:2 (11:6, 11:7, 11:13, 8:11, 11:8, 11:3, 11:4) gewann der Aufsteiger überraschend deutlich. „Mit diesem Sieg haben wir nun vier Punkte gegen den Abstieg gesammelt“, freute sich TSV-Kapitän Jörg Machelett.

Dabei fing der Tag alles andere als vielversprechend an. Hauptangreifer Florian Sonfeld meldete sich krank, so dass Altmeister Dirk Schachtsiek spontan einspringen musste. Und trotz seiner mittlerweile 47 Jahre dominierten die Gastgeber in den ersten beiden Sätzen die Gäste nach Belieben mit guter Abwehr, starkem Zuspiel und Lufthoheit an der Leine. Danach änderte sich das Bild, da sich gerade bei Hauptangreifer Schachtsiek Fehler einschlichen. Berlin, ohne Weltmeister Lukas Schubert angetreten, kämpfte jetzt um jeden Ballund nutzte die TSV-Schwäche zum 2:2-Satzausgleich.

Widerstand gebrochen

Erst dannach wurden die Hagener wieder sicherer, vor allem das Zuspiel steigerte sich. Und nach dem 11:8-Sieg des TSV im fünften Satz war der Widerstand der Berliner gebrochen, die restlichen Durchgänge gingen deutlich und hoch verdient an die Gastgeber. Auch die Auswechslung von Jörg Machelett für Ole Schachtsiek nach dem sechsten Satz änderte nichts mehr daran.

„Die Jungs haben klasse gekämpft und teilweise sehr konzentriert gestanden“, lobte Jörg Machelett, auch Abteilungsleiter Dirk Schachtsiek war zufrieden: ,,Mit einem Sieg gegen so eine gute Mannschaft können wir optimistisch den nächsten Aufgaben entgegen blicken.“

TSV 1860: Olaf Machelett, Jörg Machelett, Schwarzelmüller, Kuhlmann, Dirk Schachtsiek, Ole Schachtsiek, Gerling.


Kommentare
Aus dem Ressort
Neben Tebbe fehlt VfL Eintracht in Ferndorf auch Pütz
3. Handball-Liga
Nur zwei Mannschaften ist es in dieser Saison gelungen, aus der Sporthalle Stählerwiese in Kreuztal etwas Zählbares mitzunehmen. Wilhelmshaven ertrotzte am 8. März ein 32:32 beim TuS Ferndorf, Tabellenführer Bayer Dormagen gewann beim Tabellenzweiten der 3. Handball-Liga West elf Tage später sogar...
Phoenix will Playoff-Hoffnung erhalten - Kruel macht Schluss
Basketball-Bundesliga
Wenn Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen am Freitagabend um 19.30 Uhr den Tabellensiebten Ratiopharm Ulm in der Enervie-Arena empfängt, geht es nicht nur um die mindestens theoretisch nach vorhandene Möglichkeit, die Playoffs noch zu erreichen, sondern auch um Wiedergutmachung.
Platz zwei führt in eine Aufstiegsrelegation
Handball-Bezirksliga
Hagen. Noch stehen die wichtigen Entscheidungen in der Handball-Bezirksliga aus. Klar ist bislang nur, dass die Reserve von Werdohl/Versetal absteigen wird. Doch wer ihr folgt - ob die vierte Mannschaft vom VfL Eintracht Hagen, der TV Lössel, der TuS Ferndorf III oder gar die TS Selbecke - ist drei...
Neue Spitzenreiter träumen von der Oberliga
Handball
Für die HSG Wetter/Grundschöttel könnte der dritte Mai in die Geschichte eingehen. Die Handballer haben Aussichten auf einen historischen Doppel-Aufstieg. In Herdecke sucht das Frauenteam derweil noch nach Verstärkung.
Das Gesetz der Serie spricht für Phoenix Hagen
Vorbericht
Das letzte Heimspiel dieser Saison steht für Phoenix Hagen bereits am Freitag auf dem Programm. Gegner ist ratiopharm Ulm, die in den Play-offs den drei großen Mannschaften entgehen wollen und dafür einen Sieg brauchen. Aber die Hagener wollen für einen guten Heimausstand sorgen.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Bernd Kruel: 21 Jahre am Ball
Bildgalerie
Basketball
Phoenix siegt gegen Frankfurt
Bildgalerie
Basketball
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
Training mit Phoenix-Basketballern
Bildgalerie
Leseraktion