Kinderwunsch mit Phoenix-Stars wird wahr

Hagen..  Das Debüt war großartig, ein wirklicher „Clash der Titanen“. So jedenfalls kündigten die Schüler der Hagen Chipmunks das Gastspiel von Phoenix Hagen im letzten März an. Den Besuch der Bundesliga-Basketballer auf dem Baseball-Feld des Hasper Kursbrinks hatten die jungen „Streifenhörnchen“ vor Jahresfrist bei der ersten Kinderwunschaktion dieser Zeitung gewonnen. Die Bewerbung von Falk Michaelis hatte die Lokalsportredaktion überzeugt, der für alle Beteiligten unvergessliche Nachmittag auf dem „Temper Field“ mit den Profis bestätigte dies später. Nicht nur die kleinen Chips waren begeistert, auch die Phoenix-Asse um den mit dem Schläger besonders begabten Keith Ramsey hatten - nicht nur wegen der famosen Chipmunks-Burger - mächtig Spaß.

Doch es muss ja nicht immer Baseball sein, jetzt gibt es eine erneute Chance auf die Verwirklichung eines Kinderwunsches. Auch in dieser Saison erfüllt die Redaktion in Kooperation mit Phoenix Hagen einen Wunsch - noch in diesem Frühjahr. Dabei sind der Phantasie beim Wunschzettel kaum Grenzen gesetzt: Ein Bundesligaspiel in der Enervie Arena hautnah beim Team verfolgen, Dribbel-Nachhilfe bei Zamal Nixon, „Buzzerbeater“-Training mit Niklas Geske, Schöner Dunken mit Dino Gregory . . .

Oder David Bell als Coach der Klassenmannschaft im Duell gegen die 6b? Welche Wünsche haben die jungen Phoenix-Fans? Schreibt uns bis Anfang März Eure Ideen, die Redaktion wählt dann einen Kinderwunsch aus - und erfüllt ihn.

Der Jugend fühlen sich die Phoenix-Korbjäger seit ihrer Gründung vor elf Jahren verpflichtet. Egal ob bei Ferien-Camps, Schul-AGs oder Autogrammstunden, die Basketball-Profis sind neben Training und Spiel sehr häufig beim Nachwuchs präsent. Einen speziellen Wunsch erfüllt die WP-Kinderwunschaktion: Sollen Phoenix-Asse zu Euch in die Schule oder in den Verein kommen und mit Euch Basketball spielen? Oder habt Ihr andere, noch bessere Ideen? Schreibt sie uns, wenn Ihr nicht älter als 15 Jahre und Fan von Phoenix Hagen seid. Und sagt uns, was Euch mit Phoenix verbindet. Aus den eingesandten Wünschen suchen wir in der Redaktion einen besonders überzeugenden aus - und erfüllen ihn noch in diesem Frühjahr.

Teilnahme per Brief oder Mail

Schreibt uns (unter Angabe der Telefonnummer) mit dem Stichwort „WP-Kinderwunschaktion“ an Westfalenpost Lokalsport Hagen, Schürmannstr. 4, 58097 Hagen oder schickt eine Mail an hagen-aktion@westfalenpost.de.

Einsendeschluss ist der 5. März 2015.