Kartslalom-Piloten nutzen Heimvorteil in Bathey

Foto: WP

Hagen..  Den sechsten Vorlauf der Kartslalom-Meisterschaft richtete der Hagener Automobilclub in Bathey aus. Und beim Heimrennen nutzten die Hagener Kart-Piloten ihren Vorteil optimal: Drei von fünf Klassensiegen gelangen den Gastgebern durch Malon Klein, Jan Anders und Marcel Brandenburg, auch in der Mannschaftswertung war der HAC vorn.

In Klasse 2 schaffte Malon Klein den ersten Sieg der Gastgeber. In Klasse 3 fuhren sogar alle drei Starter des Hagener AC auf s Treppchen. Jan Anders gewann zum ersten Mal sein Heimrennen, Lucas Karamitsios wurde Zweiter und Tim Sechtin Dritter.

Weiter ging es mit der Klasse 4. Während die anderen Mannschaften noch im Trockenen fahren konnten, erwischten die HAC-Piloten einen Regenschauer und damit schlechtere Bedingungen. Trotz nasser und rutschiger Strecke fuhr Ilkan-Emre Ok auf Platz zwei. Noch schlechtere Bedingungen hatten seine Teamkollegen Tilo Klein (12.), Stefan Rommel (15.) und Phillip Weber (20.).

Trocken ging es dann mit Klasse 5 weiter. Dort holte sich Marcel Brandenburg den obersten Podiumsplatz, dicht gefolgt von Evangelos Karamitsios (2.), Arne Luca Seeland (6.) und Saskia Sechtin (8.). Dagegen verpasste Marvin Schäfer durch eine Zeitstrafe wegen Überfahrens der Haltelinie,einen Platz auf dem Treppchen und landete am Ende auf Rang neun.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE