Je’Kel Foster debütiert Samstag für Bayreuth gegen Phoenix

Einen namhaften Akteur verpflichtete Basketball-Bundesligist medi Bayreuth vor dem Rückrunden-Auftakt am Samstag gegen Phoenix Hagen (18.30 Uhr): Als kurzfristiger Ersatz für den verletzten Spielmacher Bryan Bailey verpflichteten die Oberfranken den 31-jährigen US-Amerikaner Je’Kel Foster. Der Guard war in der Bundesliga schon für mehrere Klub aktiv, wurde mit den EWE Baskets Oldenburg 2009 Meister, spielte danach bei Bayern München und Alba Berlin, hier holte er 2013 den BBL-Pokal. Zuletzt war Foster im Libanon aktiv. Bei den Bayreuthern ersetzt er Bailey, der nach einem schwerwiegenden Pferdekuss gegen den Hüftbeugemuskel rund zwei Monate ausfallen wird.

Auch der FC Bayern München, bei dem Phoenix am 31. Januar gastiert, verzeichnet einen weiteren Ausfall: Nach Vasilije Micic und Robin Benzing fällt nun der nachverpflichtete Spielmacher Bo McCalebb mit einem Bänderriss am Daumen für mehrere Wochen aus.