Iliria Hagen geht mit kampflosem Sieg ins Aufstiegsduell

Hagen..  Nachdem mit Polonia Hagen (Gruppe 1) sowie SW Breckerfeld II (Gruppe 2) die Meister der Fußball-B-Kreisligen feststanden, wurde am letzten Spieltag der Saison 2014/15 auch die Abstiegsfrage abschließend geklärt. Neben Croatia Hagen tritt der FC Bosna in der Gruppe 1 den Gang in die C-Liga an. In der Parallelgruppe steigt neben Blau-Weiß Haspe auch Hagen 11 IV ab.

In einem Entscheidungsspiel kämpfen am Mittwoch um 20 Uhr die beiden Tabellenzweiten FC Iliria Hagen und SV Büttenberg in Hasslinghausen um den Aufstieg in die Kreisliga A. Die Iliren bekamen am Sonntag die Punkte kampflos, da Gegner FC Kurdistan nicht antrat.

Kreisliga B, Gruppe 1

TSG Herdecke II – SV Hohenlimburg 10 III 2:6 (1:1). Die Hohenlimburger drehten im zweiten Durchgang auf und kamen durch Tore von Ibrahim Gebes (2), Chris Niemann (2), Kevin Krüger und Kiriakos Moschos am Bleichstein zum klaren Sieg. Hurrem Yilmaz und Dennis Oszenda konnten die Niederlage für die TSG nicht verhindern.

CVJM Türkiyemspor Hagen II – SG Boelerheide 4:5 (3:0). Zur Halbzeit führten die Gastgeber durch Tore von Murat Camlica, Bülent Balik und Fatih Cevik bereits mit 3:0. Carlos Schmidt (2), Marc Maczuqa, Dennis Hogrebe und Mikel Blanke drehten die Partie in der zweiten Hälfte dann zu Gunsten der Gäste. Der zweite Treffer von Balik war für CVJM am Ende wertlos.

Croatia Hagen – Polizei SV Hagen 3:4 (2:2). Die Kroaten verabschieden sich mit einer knappen Heimniederlage aus der Liga. Für Polizei trafen Rene Goede (2), Hasan Alkan und Sebastian Fuhs. Ivo Djordic, Tomislav Coso und Anton Kobas markierten die Treffer für die Gastgeber.

Concordia Hagen – SC Berchum/Garenfeld III 3:1 (1:0). Marius Stiller (2) und Michael Hörner ließen die Concorden, die am Ende Tabellenplatz fünf belegen, jubeln. Jan Schlatt konnte für die Gäste zehn Minuten vor dem Abpfiff lediglich noch verkürzen.

FC Bosna Hagen – SpVg Hagen 11 U23 1:7 (0:3). Die jungen Elfer belegen als Aufsteiger nach dem letzten Spieltag einen starken dritten Tabellenplatz. Am Ischeland machten Marco Berardi (3), Daniel Nafzieger, Maurice Spiegel, Tilmann Quanz und Gercheng Tran den 20. Saisonsieg perfekt. Patrick Sojka gelang der Ehrentreffe für Bosna. „Wir wollten das letzte Saisonspiel unbedingt gewinnen. Das ist uns mehr als gut gelungen“, freute sich Elfer-Trainer Corvin Knabe.

Rot-Weiß Eilpe – TSV Fichte Hagen II 7:10 (2:2). Rado Ciarkowski erzielte für Fichte gleich fünf Tore, die weiteren Treffer steuerten Alessio Focarete, Nicodemo Ferraro, Martin Schwarzelmüller, Bernhard Westerweck und Nico Federico bei. Die Tore von Daniel Bohrmann (4), Peter Eicken (2) und Robert Schmidt reichten für Rot-Weiß am Ende nicht zum Punktgewinn.

Kreisliga B, Gruppe 2

SpVg Hagen 11 IV – FSV Gevelsberg II 2:5 (1:1). Raffaele Durchetti und Dominik Ortwein konnten den Abstieg der Elfer mit ihren Toren nicht mehr verhindern. Die Gastgeber hätten einen Sieg benötigt, um zumindest noch ein Entscheidungsspiel zu erzwingen.

Vatanspor Gevelsberg – Blau-Weiß Haspe 4:2 (2:0). Tobias Kalweit und Marco Bianco konnten die 25. Niederlage im 29. Spiel des Tabellenletzten nicht verhindern.

SuS Volmarstein – Foggia Hagen 5:0 (2:0). Christian Mühlberg (2), Timo Schlierkamp, Christian Schmidt und Daniel Doliwa sorgten für den souveränen Heimerfolg zum Saisonabschluss. „Nach dem bitteren Abstieg im letzten Jahr mussten wir uns in der B-Liga zunächst einmal neu motivieren. Am Ende können wir mit dem Saisonverlauf nur bedingt zufrieden sein“, resümierte SuS-Trainer Lui Petrou.

FC Wetter II – SW Silschede II 3:2 (1:2). Die Wetteraner Marius Pownug (2) und Niklas Ciglevic sorgten für einen guten Saisonausstand des Gastgeber-Teams.