HSG bleibt konzentriert

Castrop-Rauxel..  Die erste Damenmannschaft der HSG Wetter-Grundschöttel ist mit einem deutlichen Sieg in die Rückrunde gestartet. Sie gewann beim Castroper TV mit 19:11 und bleibt auf Tabellenrang eins der Bezirksliga.

Die Damen um das Trainergespann Klaus Uhl und Cordula Hofmann (Foto) hatten sich hohe Ziele für die Rückrunde gesteckt – für das Team galt es, endlich das ganze Potenzial abzurufen und bis zur letzten Sekunde konzentriert zu bleiben. Nach einem schleppenden Beginn drehten die HSG-Damen auf und führten zur Pause bereits mit 12:6. Trainer Uhl mahnte in der Halbzeit, weiterhin so konzentriert zu spielen. Diese klaren Worte sowie der Wille der Mannschaft führten schließlich dazu, dass auch in der zweiten Spielhälfte die Damen der HSG die Oberhand behielten und trotz einiger Fehlentscheidungen der Schiedsrichter das Spiel mit 19:11 für sich entscheiden konnten.
Es spielten:
Nancy Ettelt (1. Halbzeit); Ramona Schütz (2. Halbzeit), Jessica Alfuth (5), Jennifer Trautmann (3); Dorit Kumutat; Sandra Baltruschat (1); Birte Kumutat (3); Katharina Pohl (0/3); Luisa Zobel (2); Sabrina Schubert (2); Julia Maas; Ninja Uhl; Sabrina von der Heyde. Es fehlten: Andrea Wildförster, Yvonne Scholz, Kirsten Kumutat, Eva Wildförster.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE