Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Fussball-Landesliga

Hasper SV erwartet Bochum-Linden / Hagen 11 nach Sodingen

17.08.2012 | 19:31 Uhr
Hasper SV erwartet Bochum-Linden / Hagen 11 nach Sodingen
Bochum-Lindens Trainer Frank Benatelli will an seinem 50. Geburtstag bei seinem Ex-Klub Hasper SV die ersten Landesliga-Punkte entführen.Bild: Stephan Glagla / WAZ FotoPool

Hagen.   Saisonstart in der Fußball-Landesliga 3 für die Hagener Vertreter SpVg Hagen 11 und Hasper SV. Während die Elfer nach Herne zum SV Sodingen reisen, feiern die Hasper in der Bezikrssportanlage ein Wiedersehen mit Frank Benatelli. Der Ex-Profi kommt mit seinem neuen Club, CSF SF Bochum-Linden.

„Eigentlich dürfte man am Sonntag ja frühestens um 17 Uhr spielen“, sagt Gerd Dyballa, Trainer des Fußball-Landesligisten SpVg Hagen 11, angesichts prognostizierter Temperaturen von bis zu 38 Grad beim Meisterschaftsstart. „Aber kurzfristig lässt sich solch ein Punktspiel ja nicht mehr verlegen“, weiß der Übungsleiter der Emster aus Erfahrung. So erfolgt der Anstoß zum Gastspiel beim SV Sodingen genauso um 15 Uhr wie der zum Duell zwischen dem Hasper SV und dem CSV SF Bochum-Linden.

„Das wird ein ganz heißer Tanz, nicht nur wegen der vorausgesagten hohen Temperatur“, darauf stellt sich Werner Benkert ein. Gegner Linden, in den letzten beiden Jahren von der Kreis- in die Landesliga durchmarschiert, hat in der Bezirksliga 14 zuletzt nur zwei Spiele in der gesamten Saison verloren und dementsprechend souverän den Aufstieg geschafft. Trainiert wird die Gästeelf vom langjährigen Bochumer Bundesliga-Profi Frank Benatelli, Mitte der 90er Jahre auch schon erfolgreich als HSV-Übungsleiter tätig. Dass der Gästecoach am Sonntag ausgerechnet in der ehemaligen Hasper Wirkungsstätte seinen 50. Geburtstag feiert, gibt der Partie eine zusätzliche Würze. Die Hasper und vom Grundsatz her auch Benatelli hätten die Partie gerne vorgezogen, aber das scheiterte an beruflichen Verpflichtungen des Ex-Profis, der in einer Fußballschule unabkömmlich war.

Fussball
Aktuelles aus der Landesliga 3

Hier finden Sie Nachrichten, Informationen und Aktuelles zu Spielen und Vereinen aus der Fußball-Landesliga Staffel 3.

„Einen Punkt als Präsent wollen wir eigentlich nicht herschenken“, sagt Haspes Trainer Werner Benkert, „aber vielleicht müssen wir mit einem Zähler zufrieden sein.“ Bei einem Turnier in Bochum beobachtete er die Lindener beim 2:1-Erfolg gegen den Westfalenligisten TuS Hordel und bescheinigte dem Benatelli-Team, das mit einem Fanbus anrückt, eine „ganz starke Leistung“, zu der nicht zuletzt drei Brasilianer beigetragen hätten.

Der HSV muss am Sonntag auf Adrian Giemsa, Daniel Huber (beide im Urlaub), Yalcin Erkaya, Christian Drevermann (beide verletzt) und den aus Schwerte gekommenen Orsan Dogan (noch nicht spielberechtigt) verzichten.

Bei Hitze Gegner laufen lassen

Die SpVg Hagen 11 tritt beim schweren Punktspielstart in Sodingen ohne Christian Matzkeit (beruflich verhindert), Maurice Scheuerl und Marcel Dyballa (beide verletzt) an. „Bei der Hitze muss man eigentlich den Ball und damit auch den Gegner laufen lassen“, so stellt sich Coach Gerd Dyballa einen optimalen Auftritt vor. Aber die Gastgeber, zuletzt Siebter in der für die Elfer neuen Staffel 3, sind ambitioniert und auf ihrem Naturrasen in diesem Auftaktduell Favorit. „Wir haben nichts zu verlieren und deshalb auch keine Angst“, gibt sich Übungsleiter Dyballa entspannt, obwohl er von der Leistung seiner Mannschaft beim Pokal-Aus am vergangenen Sonntag auf gegen Werdohl wenig angetan war. „Wir haben danach Tacheles geredet“, hofft er auf Besserung am Sonntag im Herner Vorort.

Rainer Hofeditz



Kommentare
Aus dem Ressort
Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Phoenix Hagen
Einen längerfristigen Ausfall von Neuzugang Urule Igbavboa muss Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen offenbar nicht befürchten. Der Center, der sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr nach einem Stoß eine Rückenprellung zugezogen hatte, muss allerdings noch einige Tage pausieren. „Ich bin...
TSV brennt Feuerwerk zu früh ab
Faustball
Mit der Silbermedaille kehrten die Senioren-Faustballer des TSV Hagen 1860 von der deutschen Meisterschaft in Bardowick bei Lüneburg zurück. Gerne hätte das Hagener M35-Team es der jüngst überraschend mit dem nationalen Titel gekrönten U18-Mannschaft des Vereins gleichgemacht. Aber im Finale verlor...
Beliebtes Menschenkickerturnier
111 Jahre TV Volmarstein
Mit einem großen Spiel- und Sportfest in der Turnhalle Köhlerwaldstraße feierte der TV Volmarstein jetzt seinen 111. Geburtstag. Vor allem das Menschenkickerturnier fand großen Anklang.
Hussel-Meeting zeigt seine Schokoladenseite
Leichtathletik
Graue Wolken hängen über dem Ischelandstadion am Höing. Doch auch Nieselregen und morgendliche Kälte können die Stimmung und freudige Erwartung von 310 sportbegeisterten Kindern und Jugendlichen nicht trüben. Es ist das 21. Hussel-Meeting, das Sportler, Eltern, Geschwister und Freunde schon vor zehn...
Neuzugang Nixon bleibt bis Saisonende bei Phoenix Hagen
Phoenix Hagen
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen hat sich die Dienste von US-Amerikaner Zamal Nixon bis zum Ende der Saison gesichert. Während der vier Testspielwochen konnte er den Klub überzeugen. Anders bei Tedd Brown: Dessen Probezeit dauert noch fünf Wochen, in denen er sich beweisen kann.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Tel Aviv
Bildgalerie
Basketball
22. Citylauf in Ende
Bildgalerie
Leichtathletik
Fotos von der Krombacher Challenge
Bildgalerie
Basketball
Ritterschlag durch BvB-Prominenz
Bildgalerie
1. Sparkassen-Cup