Hagener Nachwuchskämpfer gewinnen elf Titel im Kreis

Foto: WP

Freudenberg/Hagen..  Knapp 140 Judoka aus 14 Vereinen des Kreises Südwestfalen gingen im siegerländischen Freudenberg beim Kreisturnier der Jugend U12 und U15 sowie der U18-Kreismeisterschaft an den Start. Für die U18-Kämpfer ging es dabei auch um die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften.

Vier Hagener Vereine schickten ihre Athleten in die Wettkämpfe. Der TSV Hagen 1860 war mit zwölf Teilnehmern am stärksten vertreten. Der Judo Klub stellte sechs Judoka, der TV Hohenlimburg fünf und vom TSV Dahl war ein Aktiver am Start. Mit fünf Titelgewinnen war der TSV 1860 auch am erfolgreichsten, gefolgt von Hohenlimburg (3), dem Judo Klub (2) und dem TSV Dahl, dessen einziger Starter ebenfalls siegreich war.

Eilig hatten es in der Altersklasse U12 Michael Weber (TSV 1860), Danny Zawistowski (Hohenlimburg) und Fabian Reichelt (Judo Klub), die ihre Kämpfe besonders schnell beenden konnten. In der U15-Klasse lieferte Neel Schweerdt den schnellsten Kampf ab. Bei den U18-Mädchen behielt Nora Naeve gegen ihre Schwester Birte die Oberhand. Durch schnell beendete Kämpfe glänzte bei den Jungs Naoufal Tafzati. Für die U18-Bezirksmeisterschaften qualifizierten sich Nora Naeve, Birte Naeve, Naoufal Tafzati und Jan Marcel Fyczak.

Platzierungen der Hagener Starter

Gold holten in ihren Alters- und Gewichtsklassen Alexandra Loska, Danny Zawistowski, Angelique Benner (alle TV Hohenlimburg), Rebecca Letzing, Michael Weber, Melina Luna Reinnert, Kevin Dahlke, Naoufal Tafzati (alle TSV Hagen 1860), Nora Naeve, Fabian Reichelt (beide Judo Klub) und Neel Schweerdt (TSV Dahl).

Silber gab es für Kiara Eickhoff, Deniz Yilmaz (beide Judo Klub), Leandro Graf, Darwin Petermann, Panagiotis Kitsoukakis (alle TSV 1860) und Tim Schnapka (Hohenlimburg).

Bronze ging an Arthur Weber, Hadidza Bajramovic, Jan Marcel Fyczak (alle TSV 1860), David Badzies (Judo Klub) und Jannis Görtz (Hohenlimburg). Henrik Weber vom TSV Hagen 1860 landete auf dem fünften Platz.