Hagen Chipmunks gelingen die ersten Siege in der Halle

Foto: WP

Hagen..  Die ersten zwei Siege konnten die Mixed-Softballer der Hagen Chipmunks in der „Indoor Series“ für sich verbuchen. Auf Einladung der Volmarstein Heroes spielte das Team vor gut 50 Zuschauern in der Dreifachturnhalle Oberwengern stark auf und schickte sowohl die Düsseldorf Bandits mit 8:5, als auch die Koblenz Raptors mit 4:2 geschlagen nach Hause. Im letzten Spiel gegen die Verl/Gütersloh Yaks musste sich das Team dann in einem hochkarätigem Match sehr knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Besonders die Defensive der Chipmunks zeigte sich in diesem Turnier als Glanzstück. Das gute Pitching wurde durch eine solide Abwehrarbeit verstärkt, was die Offensive der Gäste oftmals ohne Punkte zurück auf die Bank schickte. Coach Paul Broziewski konnte dabei aus dem vollen schöpfen – 16 Teammitglieder saßen im Dug Out und konnten situationsgerecht eingesetzt werden, darunter fünf Pitcher und zwei Catcher. Dies gab dem Coach viele Optionen, die er perfekt auf die jeweiligen Gegner abstimmen konnte.

Beim Turnier der Universität Dortmund, ausgerichtet von den Dortmund Dragons an, verloren die Chipmunks allerdings dreimal.