Hagen 11 hat im Titelkampf wieder gute Karten

Hagen..  Bei der Hallen-Stadtmeisterschaft haben die Altherren-Fußballer der SpVg Hagen 11 durch einen Sieg über Berchum/Garenfeld den Abstand zum Tabellenführer TSV Fichte Hagen auf zwei Punkte verkürzt. Und die Elfer haben ein Spiel weniger ausgetragen.

Kreisliga A: SpVg Hagen 11 - SC Berchum/Garenfeld 5:1 (3:1). Auch wenn Oliver Meier zwischenzeitlich ausgleichen konnte (11.), wurde es am Ende ein deutlicher Sieg der Elfer, für die Hans-Jochen Filthaut (7./39.), Wolfgang Raabe (12./35.) und Christian Knoche (15.) trafen.

TSV Dahl - SV Fortuna Hagen 2:1 (1:0). Für Dahl erzielten Markus Foswinkel (17.) und Ralf Ruhwedel (37.) eine 2:0-Führung. Fikret Kayis konnte für Fortuna kurz vor Schluss nur noch verkürzen (39.).

SSV Hagen - TSV Fichte Hagen 1:1 (0:1). Der Tabellenführer kam gegen den SSV nicht über ein Unentschieden hinaus. Mark Bardohl erzielte nach zwölf Minuten die Führung, welche Karsten Lange Mitte der zweiten Hälfte egalisierte (31.).

Kreisliga B: SpVg Hagen 11 II - SG RSV Selbecke/Bosna Hagen 0:1 (0:0). Mehmedalija Okanovic erzielte den Treffer des Tages (33.).

SF Westfalia Hagen - SV Fortuna Hagen II 1:5 (0:1). Der Tabellenletzte, für den nur Martin Ahrari ins Netz traf (38.), musste eine klare Niederlage hinnehmen. Für Fortuna waren Thomas Koniczek (19./29.), Stefan Sieg (27.), Chris Schumacher (28.) und Thomas Rinas (39.) erfolgreich.

SSV Hagen II - Polizei SV Hagen 3:2 (2:0). Nach einer 3:0-Führung der SSV-Reserve durch Horst Opfermann (11.), Marco Grüterich (15.) und Guiseppe Tripi (31.) kam Polizei Hagen noch einmal auf, doch die Tore von Harun Erdal (31.) und Guiseppe Sereno (39.) reichten nicht.

Kreisliga C: SG Vorhalle 09 - DJK SG Hagen 4:4 (2:2). Beim torreichen Remis trafen für Vorhalle Hasan Karakuzulu (6./30.) und Daniele Passaniti (10./26.). Für Schwarz-Gelb waren Matthias Frings (11.), Dirk Stüdemann (14.) und Heiko Patzner (35.) erfolgreich. Hinzu kam ein Eigentor (27.).

TSK Hohenlimburg - SG Boelerheide 3:6 (2:1). Spitzenreiter SGB drehte die Partie nach der Pause. Yusuf Aksoy (9.), Öztemel Gürer (12.) und Serdar Ergül (35.) trafen für die Türken. Für Boelerheide machten Dirk Bösterling (12.), Peter Grondziel (21.), Sascha Hamacher (22.), Carsten Fagin (31./33.) und Jörn Hüsken (37.) den Sieg klar.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE