Das aktuelle Wetter NRW 6°C
B-Junioren von Hagen 11 begeistert

Fußball-Traumreise nach Dubai - Teil zwei für junge Hagen-11er

30.05.2012 | 21:41 Uhr
Funktionen
Fußball-Traumreise nach Dubai - Teil zwei für junge Hagen-11er

Hagen. Es ist nicht unbedingt ein Vergnügen für Nachwuchsfußballer, auf der im Sommer oft überaus staubigen und zu anderen Jahreszeiten matschigen Asche des Emster Loheplatzes Fußball zu spielen. Aber es gibt junge Emster Kicker, die dafür mehr als entschädigt werden. Im vergangenen Herbst waren es die A-Junioren des Landesliga-Klubs, die eine Traumreise nach Dubai machen durften. Eine spektakulärere „Prämie“ für Kreismeisterschaft und Bezirksliga-Aufstieg hätte es nicht geben können.

In diesem Jahr haben die B-Junioren kürzlich die Kreismeisterschaft gefeiert. Der Aufstieg ist noch nicht sicher, in einer Aufstiegsrunde müssen sich die Jungs von Trainer Christian Matschiegefski ab dem 27. Juni mit den noch nicht feststehenden Meister der Kreise Gelsenkirchen und Herne auseinandersetzen. Eins steht jedoch bereits heute fest: Im Oktober düst auch diese Kreismeistertruppe nach Dubai.

„Wir haben es den Spielern bei der Meisterfeier gesagt“, berichtet Coach Matschiegefski. „Da war in Windeseile auf Facebook, wo die Mannschaft als Gruppe geführt wird, schwer ‘was los.“ Kein Wunder, haben sich die Jung-Kicker im vergangenen Oktober doch von den Älteren berichten lassen, was es im Emirat alles so gegeben hat. Neben Fußball-Vergleichen mit gleichaltrigen einheimischen Nachwuchsspielern unter anderem Quadfahren in der Wüste und der Besuch des 828 Meter hohen Burj al Arab. Dieser Wolkenkratzer ist das höchste Gebäude der Welt.

Flug, Kost und Logis werden, wie schon im Vorjahr, von einem einheimischen Sponsor übernommen. Die Kontakte zu dem Unternehmen waren über den ehemaligen Hagen-Elfer Jens Weßler zustande gekommen, der heute beruflich in Dubai tätig ist. Nicht nur Christian Matschiegefski ist voller Vorfreude: „Besonders neugierig bin ich auf die dortigen Trainingsbedingungen. Dort soll ja jede Mannschaft einen eigenen Platz haben.“

Rainer Hofeditz

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Bei Phoenix medizinisch wie spielerisch Fragen offen
Basketball
Trier/Hagen. Es hatte etwas Symbolhaftes: Um fünf Minuten vor zwölf - satte zwei Stunden nach der Schlusssirene – schlichen die Spieler von...
Bei der Siegerehrung sind alle jungen Handballer gleich
Jugendhandball
Premiere geglückt: Seit Wochen hatten rund 100 Nachwuchshandballer und Handballerinnen dem Augenblick entgegengefiebert, an dem sie das erste Mal mit...
Eintracht-Gastspiel in Duisburg vorzeitig beendet
3. Handball-Liga West
Statt vorweihnachtlich besinnlich und harmonisch endete das letzte Spiel des Jahres für die Drittliga-Handballer der SG OSC Löwen Duisburg und des VfL...
Joshua Mroß großer Rückhalt beim Wupperter SV
Fußball
Zuletzt gab es nach drei makellosen Partien mal wieder ein Gegentor - trotz einiger Glanzparaden. Mit der 0:2-Niederlage bei Borussia Dortmund ist das...
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Göttingen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gewinnt in Bonn
Bildgalerie
Basketball
Phoenix verliert auch gegen Bayreuth
Bildgalerie
Basketball
Phoenix gegen Berlin 90:98
Bildgalerie
Basketball