Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Kreis-Jugendmeisterschaften

Für Tennis-Nachwuchs ist gesorgt

25.07.2012 | 14:29 Uhr
Für Tennis-Nachwuchs ist gesorgt
Stolz recken die Gewinner und Gewinnerinnen der Tennis-Kreisjugendmeisterschaften ihre Pokale in die Höhe.

Gevelsberg. Mit der Rekordteilnehmerzahl von 242 Startern gingen die Kreismeisterschaften der heimischen Tennisjugend über die Bühne. 145 Jungen und 97 Mädchen der Jahrgänge 1994-2005 ermittelten auf insgesamt neun Anlagen die besten unter sich. Die drei Erstplatzierten jeder Konkurrenz qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften Südwestfalen in der kommenden Wintersaison. Die Endspiele fanden an einem perfekten Finaltag bei der SG Vorhalle 09 statt, auch Blau-Gold Hagen und TuS Halden-Herbeck kassierten Lob für die selbstständige Abnahme der Sportmotorikprüfung bei den U8- und U10-Gruppen. Erfreut zeigten sich die Verantwortlichen über das steigende Interesse bei den Mädchen, die mittlerweile 40 Prozent des Teilnehmerfeldes ausmachen.

Ergebnisse

Jungen U18, Finale: Maximilian Dörken (BW Gevelsberg) - Marc Dietrich (RW Hagen) 6:2, 6:2. Spiel um Platz drei: Maik Benning, (BG Hagen) - Tim Knutzen (TuS Halden-Herbeck) 4:6, 6:3, 6:3. U16, Finale: Tim Manuel Schulte, (RW Hagen) - Niclas Höppner (BG Hagen) 6:3, 6:5, Aufgabe Höppner. Spiel um Platz drei: Nils Klaus - Jan Klotz (BW Gevelsberg) 6:1, 6:2. U14, Finale: Jordi Walder (RW Hagen) - Timo Reimann (RW Schwerte) 6:0, 6:0. Spiel um Platz drei: Linus Jäger (HG Westhofen) - Marco Höhm (Fichte Hagen) 6:2, 6:1. U12 , Finale: Nino Tito - Ante Tito (beide RW Hagen) 6:1, 6:2. 3.: Jim Walder (BG Hagen),4.: Marvin Elias Kralemann (RW Hagen). U10, Finale: Mats Endt-Knauer - Julian Krebs, (beide BG Hagen) 6:3, 6:2. Spiel um Platz drei: Marc Muth (BG Hagen) - Nick Selbmann (Halden 2000) 7:5, 7:5. U8, Finale: Fiete Springer (RW Hagen) - Mika Endt-Knauer (BG Hagen) 15:6, 15:8. Spiel um Platz drei: Emil Blauschke - Timo von Dissen (beide BG Hagen) 12:15, 15:12, 2:7. 3. Emil Blauschke, 4. Timo von Dissen (beide BG Hagen).

Mädchen U18, Finale: Britta Busch (TuS Halden-Herbeck) - Mareike Höhm (TSV Fichte) 7:6, 3:6, 6:1. Spiel um Platz drei: Nadine Isken (GW Silschede) - Leah Freudenberg (Halden 2000) 6:2, 6:2 .U16, Finale: Martina Navratilova (GW Silschede) - Ana-Lena Toto (RW Hagen) 4:5, Aufgabe Toto. Spiel um Platz drei: Juliane Röttger - Alexandra Schulte (beide BG Hagen) 6:4, 6:1. U14, Finale: Nejla Brkic (RW Hagen) - Viktoria Navratilova (GW Silschede) 7:5, 6:1. Spiel um Platz drei: Annika Isken (GW Silschede) - Rebecca Kolet (GW Haspe) 6:0, 6:3. U12, Finale: Alexandra Bick (RW Schwelm) - Victoria Jablonka (RW Hagen) 6:2, 6:2. 3.: Louisa Urbach (TuS Halden-Herbeck) 4.: Hannah Lippelt (TV Herdecke). U10, Finale: Joana Höhm (TSV Fichte) - Lynn Kosina (RW Schwerte) 6:4, 6:3. Spiel um Platz drei: Alina Schollas (TV Herdecke) - Theresa Könning (BG Hagen) 6:2, 3:6, 6:4. U8, Finale: Louisa Ladage (Halden 2000) - Hannah Hagedorn (SG Hagen) 15:10, 15:9. 3. Sophie Hopfner (RW Hagen) 4. Estephania Sahm (BG Hagen).

Sportmotorik, Jungen, U8, 1. Fiete Springer (RW Hagen), 2. Timo von Dissen ( BG Hagen). U10, 1. Mats Endt-Knauer (BG Hagen), 2. Marc Muth ( BG Hagen). Mädchen, U8, 1. Ella Goege (RW Hagen), 2. Hannah Hagedorn (SG Hagen) und Louisa Ladage (Halden 2000). U10, 1. Carolin Hopfner (RW Hagen) und Theresa Könning (BG Hagen), 2. Alina Schollas (TV Herdecke).



Kommentare
Aus dem Ressort
Phoenix beißt sich in Brüssel durchLeeuwarden kommt am Sonntag
Phoenix Hagen
Die Punkte wurden nicht gezählt, zu essen gab es auch nichts, dafür reichlich technische Fouls: Die Fahrt nach Belgien entwickelte sich für Phoenix Hagen zum Abenteuer-Trip. Das Testspiel bei Basic-Fit Brüssel gewann der Basketball-Bundesligist nach dem Zwischen-Stopp an der Frittenfarm, der einigen...
Mit Bakare und lauter Kulisse will Breckerfeld Heimsieg holen
2....
Neue Saison, erstes Heimspiel: Kribbelt es da noch bei Breckerfelds Trainerfuchs Falk Möller? „Och joooa“, sagt der Coach des Basketball-Zweitregionalligisten lässig, weiß aber: „Für die Mannschaft, gerade die neuen Spieler, ist es wichtig, dass wir eine volle Halle und gute Unterstützung bekommen.“...
TSV-Läufer unterwegs in NRW
Laufen
Bei Läufen in Münster, Köln und Dortmund gingen Sportler des TSV 1863 Herdecke an den Start. Dabei gab es neben einigen persönlichen Bestzeiten auch Podiumsplätze für die heimischen Läufer – und Thomas Biermann feierte ein kleines Marathon-Jubiläum.
Hasper müssen zum Pokalschreck
Fußball-Landesliga
Die Form des nächsten Gegners von Fußball-Landesligist Hasper SV scheint zu stimmen. Bei der zwei Klassen höher spielenden TSG Sprockhövel wird man das bestätigen können, der Oberligist verlor im Westfalenpokal mit 0:1 bei eben jenem CSV SF Linden. Nächster Gast der Bochumer ist am Sonntag der HSV,
Null soll beim VfL Eintracht auch nach Spiel in Gladbeck stehen
Handball, 3. Liga
Sie sind schon nach drei Spieltagen das einzige noch verlustpunktfreie Team. Und sie würden es gern bleiben. „Wir haben bis jetzt die Null halten können und das wollen wir möglichst lange weiter tun“, sagt Trainer Lars Hepp vor dem Gastspiel des Handball-Drittligisten VfL Eintracht Hagen beim VfL...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Tel Aviv
Bildgalerie
Basketball
22. Citylauf in Ende
Bildgalerie
Leichtathletik
Fotos von der Krombacher Challenge
Bildgalerie
Basketball
Ritterschlag durch BvB-Prominenz
Bildgalerie
1. Sparkassen-Cup