Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Kreis-Jugendmeisterschaften

Für Tennis-Nachwuchs ist gesorgt

25.07.2012 | 14:29 Uhr
Für Tennis-Nachwuchs ist gesorgt
Stolz recken die Gewinner und Gewinnerinnen der Tennis-Kreisjugendmeisterschaften ihre Pokale in die Höhe.

Gevelsberg. Mit der Rekordteilnehmerzahl von 242 Startern gingen die Kreismeisterschaften der heimischen Tennisjugend über die Bühne. 145 Jungen und 97 Mädchen der Jahrgänge 1994-2005 ermittelten auf insgesamt neun Anlagen die besten unter sich. Die drei Erstplatzierten jeder Konkurrenz qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften Südwestfalen in der kommenden Wintersaison. Die Endspiele fanden an einem perfekten Finaltag bei der SG Vorhalle 09 statt, auch Blau-Gold Hagen und TuS Halden-Herbeck kassierten Lob für die selbstständige Abnahme der Sportmotorikprüfung bei den U8- und U10-Gruppen. Erfreut zeigten sich die Verantwortlichen über das steigende Interesse bei den Mädchen, die mittlerweile 40 Prozent des Teilnehmerfeldes ausmachen.

Ergebnisse

Jungen U18, Finale: Maximilian Dörken (BW Gevelsberg) - Marc Dietrich (RW Hagen) 6:2, 6:2. Spiel um Platz drei: Maik Benning, (BG Hagen) - Tim Knutzen (TuS Halden-Herbeck) 4:6, 6:3, 6:3. U16, Finale: Tim Manuel Schulte, (RW Hagen) - Niclas Höppner (BG Hagen) 6:3, 6:5, Aufgabe Höppner. Spiel um Platz drei: Nils Klaus - Jan Klotz (BW Gevelsberg) 6:1, 6:2. U14, Finale: Jordi Walder (RW Hagen) - Timo Reimann (RW Schwerte) 6:0, 6:0. Spiel um Platz drei: Linus Jäger (HG Westhofen) - Marco Höhm (Fichte Hagen) 6:2, 6:1. U12 , Finale: Nino Tito - Ante Tito (beide RW Hagen) 6:1, 6:2. 3.: Jim Walder (BG Hagen),4.: Marvin Elias Kralemann (RW Hagen). U10, Finale: Mats Endt-Knauer - Julian Krebs, (beide BG Hagen) 6:3, 6:2. Spiel um Platz drei: Marc Muth (BG Hagen) - Nick Selbmann (Halden 2000) 7:5, 7:5. U8, Finale: Fiete Springer (RW Hagen) - Mika Endt-Knauer (BG Hagen) 15:6, 15:8. Spiel um Platz drei: Emil Blauschke - Timo von Dissen (beide BG Hagen) 12:15, 15:12, 2:7. 3. Emil Blauschke, 4. Timo von Dissen (beide BG Hagen).

Mädchen U18, Finale: Britta Busch (TuS Halden-Herbeck) - Mareike Höhm (TSV Fichte) 7:6, 3:6, 6:1. Spiel um Platz drei: Nadine Isken (GW Silschede) - Leah Freudenberg (Halden 2000) 6:2, 6:2 .U16, Finale: Martina Navratilova (GW Silschede) - Ana-Lena Toto (RW Hagen) 4:5, Aufgabe Toto. Spiel um Platz drei: Juliane Röttger - Alexandra Schulte (beide BG Hagen) 6:4, 6:1. U14, Finale: Nejla Brkic (RW Hagen) - Viktoria Navratilova (GW Silschede) 7:5, 6:1. Spiel um Platz drei: Annika Isken (GW Silschede) - Rebecca Kolet (GW Haspe) 6:0, 6:3. U12, Finale: Alexandra Bick (RW Schwelm) - Victoria Jablonka (RW Hagen) 6:2, 6:2. 3.: Louisa Urbach (TuS Halden-Herbeck) 4.: Hannah Lippelt (TV Herdecke). U10, Finale: Joana Höhm (TSV Fichte) - Lynn Kosina (RW Schwerte) 6:4, 6:3. Spiel um Platz drei: Alina Schollas (TV Herdecke) - Theresa Könning (BG Hagen) 6:2, 3:6, 6:4. U8, Finale: Louisa Ladage (Halden 2000) - Hannah Hagedorn (SG Hagen) 15:10, 15:9. 3. Sophie Hopfner (RW Hagen) 4. Estephania Sahm (BG Hagen).

Sportmotorik, Jungen, U8, 1. Fiete Springer (RW Hagen), 2. Timo von Dissen ( BG Hagen). U10, 1. Mats Endt-Knauer (BG Hagen), 2. Marc Muth ( BG Hagen). Mädchen, U8, 1. Ella Goege (RW Hagen), 2. Hannah Hagedorn (SG Hagen) und Louisa Ladage (Halden 2000). U10, 1. Carolin Hopfner (RW Hagen) und Theresa Könning (BG Hagen), 2. Alina Schollas (TV Herdecke).


Kommentare
Aus dem Ressort
66:63 gegen Frankfurt - Phoenix bleibt im Playoff-Rennen
Phoenix Hagen
Zum ersten Mal überhaupt gewann Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Heimspiel gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Nach dem mühsam erkämpften 66:63-Erfolg folgte die Ernüchterung: Der Vierpunkte-Rückstand zu den Teams auf den Rängen acht und neun bleibt bestehen.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.
Chipmunks streben Mittelplatz in Regionalliga an
Baseball
In der 20. Spielzeit so hoch wie zuvor nie: Seit zwei Jahrzehnten bieten die Hagen Chipmunks im Hasper Wald Baseball an, am Osterwochenende starten sie erstmals in die dritthöchste deutsche Spielklasse. Als NRW-Meister hat sich das Team um die Coaches Daniel Zänker und Hendrik Otto für die...
Nachwuchs des TSV 1860 für Turnierinteresse belohnt
Taekwondo
Sehr erfolgreich waren die Taekwondo-Sportler des TSV Hagen 1860 bei Wettkämpfen in Öhringen, Köln und Münster.
THG-Sponsorenlauf bringt fast 10 000 Euro ein
Schulsport
Laufen ist gesund und manchmal durchaus einträglich. Nicht nur für die Läufer selbst, sondern auch für andere. Eine Laufveranstaltung des Theodor-Heuss-Gymnasiums im vergangenen Herbst brachte fast 10 000 Euro ein. Bei der Scheckübergabe, die jetzt stattfand, sah man viele strahlende Gesichter.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix siegt gegen Frankfurt
Bildgalerie
Basketball
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
Training mit Phoenix-Basketballern
Bildgalerie
Leseraktion
Hagener Basketballer spielen Baseball
Bildgalerie
Kinderwunschaktion