Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Kreis-Jugendmeisterschaften

Für Tennis-Nachwuchs ist gesorgt

25.07.2012 | 14:29 Uhr
Für Tennis-Nachwuchs ist gesorgt
Stolz recken die Gewinner und Gewinnerinnen der Tennis-Kreisjugendmeisterschaften ihre Pokale in die Höhe.

Gevelsberg. Mit der Rekordteilnehmerzahl von 242 Startern gingen die Kreismeisterschaften der heimischen Tennisjugend über die Bühne. 145 Jungen und 97 Mädchen der Jahrgänge 1994-2005 ermittelten auf insgesamt neun Anlagen die besten unter sich. Die drei Erstplatzierten jeder Konkurrenz qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften Südwestfalen in der kommenden Wintersaison. Die Endspiele fanden an einem perfekten Finaltag bei der SG Vorhalle 09 statt, auch Blau-Gold Hagen und TuS Halden-Herbeck kassierten Lob für die selbstständige Abnahme der Sportmotorikprüfung bei den U8- und U10-Gruppen. Erfreut zeigten sich die Verantwortlichen über das steigende Interesse bei den Mädchen, die mittlerweile 40 Prozent des Teilnehmerfeldes ausmachen.

Ergebnisse

Jungen U18, Finale: Maximilian Dörken (BW Gevelsberg) - Marc Dietrich (RW Hagen) 6:2, 6:2. Spiel um Platz drei: Maik Benning, (BG Hagen) - Tim Knutzen (TuS Halden-Herbeck) 4:6, 6:3, 6:3. U16, Finale: Tim Manuel Schulte, (RW Hagen) - Niclas Höppner (BG Hagen) 6:3, 6:5, Aufgabe Höppner. Spiel um Platz drei: Nils Klaus - Jan Klotz (BW Gevelsberg) 6:1, 6:2. U14, Finale: Jordi Walder (RW Hagen) - Timo Reimann (RW Schwerte) 6:0, 6:0. Spiel um Platz drei: Linus Jäger (HG Westhofen) - Marco Höhm (Fichte Hagen) 6:2, 6:1. U12 , Finale: Nino Tito - Ante Tito (beide RW Hagen) 6:1, 6:2. 3.: Jim Walder (BG Hagen),4.: Marvin Elias Kralemann (RW Hagen). U10, Finale: Mats Endt-Knauer - Julian Krebs, (beide BG Hagen) 6:3, 6:2. Spiel um Platz drei: Marc Muth (BG Hagen) - Nick Selbmann (Halden 2000) 7:5, 7:5. U8, Finale: Fiete Springer (RW Hagen) - Mika Endt-Knauer (BG Hagen) 15:6, 15:8. Spiel um Platz drei: Emil Blauschke - Timo von Dissen (beide BG Hagen) 12:15, 15:12, 2:7. 3. Emil Blauschke, 4. Timo von Dissen (beide BG Hagen).

Mädchen U18, Finale: Britta Busch (TuS Halden-Herbeck) - Mareike Höhm (TSV Fichte) 7:6, 3:6, 6:1. Spiel um Platz drei: Nadine Isken (GW Silschede) - Leah Freudenberg (Halden 2000) 6:2, 6:2 .U16, Finale: Martina Navratilova (GW Silschede) - Ana-Lena Toto (RW Hagen) 4:5, Aufgabe Toto. Spiel um Platz drei: Juliane Röttger - Alexandra Schulte (beide BG Hagen) 6:4, 6:1. U14, Finale: Nejla Brkic (RW Hagen) - Viktoria Navratilova (GW Silschede) 7:5, 6:1. Spiel um Platz drei: Annika Isken (GW Silschede) - Rebecca Kolet (GW Haspe) 6:0, 6:3. U12, Finale: Alexandra Bick (RW Schwelm) - Victoria Jablonka (RW Hagen) 6:2, 6:2. 3.: Louisa Urbach (TuS Halden-Herbeck) 4.: Hannah Lippelt (TV Herdecke). U10, Finale: Joana Höhm (TSV Fichte) - Lynn Kosina (RW Schwerte) 6:4, 6:3. Spiel um Platz drei: Alina Schollas (TV Herdecke) - Theresa Könning (BG Hagen) 6:2, 3:6, 6:4. U8, Finale: Louisa Ladage (Halden 2000) - Hannah Hagedorn (SG Hagen) 15:10, 15:9. 3. Sophie Hopfner (RW Hagen) 4. Estephania Sahm (BG Hagen).

Sportmotorik, Jungen, U8, 1. Fiete Springer (RW Hagen), 2. Timo von Dissen ( BG Hagen). U10, 1. Mats Endt-Knauer (BG Hagen), 2. Marc Muth ( BG Hagen). Mädchen, U8, 1. Ella Goege (RW Hagen), 2. Hannah Hagedorn (SG Hagen) und Louisa Ladage (Halden 2000). U10, 1. Carolin Hopfner (RW Hagen) und Theresa Könning (BG Hagen), 2. Alina Schollas (TV Herdecke).



Kommentare
Aus dem Ressort
Johannes Krause trifft zehn Mal für VfL Eintracht
3. Handball-Liga West
25 Tore hatte der aus Bielefeld gekommene Johannes Krause an den ersten zehn Spieltagen für Handball-Drittligist VfL Eintracht Hagen erzielt. Gestern kamen zehn Treffer hinzu. Damit war der 27-jährige Halblinke nicht unmaßgeblich daran beteiligt, dass die Grüngelben zumindest für einen Tag die...
Aufbruchstimmung bei Phoenix - Sponsoren helfen Hagen
Neuzugang
Es war von Aufbruchstimmung bei Phoenix Hagen die Rede, Teilnehmer des Sponsorentreffens in der Märkischen Bank ließen sich ganz offensichtlich von den Plänen zur grundlegenden Umstrukturierung des Basketball-Bundesligisten überzeugen.
Bergneustadt hohe Hürde für TTC Hagen
Tischtennis-Bundesliga
Nach der 1:3-Niederlage am Montag bei Werder Bremen, die angesichts zweier Fünfsatz-Niederlagen etwas unglücklich zustande kam, wird die nächste Aufgabe für Tischtennis-Bundesligist TTC Hagen nicht leichter. Erst um 18.30 Uhr beginnt am Totensonntag das Gastspiel beim starken Aufsteiger TTC...
Phoenix Ladies mit komplettem Kader nach Berlin
Basketball
Das nächste Spiel der 2. Basketball-Bundesliga bestreiten die Damen der Phoenix Hagen Ladies in der Hauptstadt: Der TuS Lichterfelde empfängt die Hagenerinnen am Samstagabend um 19 Uhr, die optimistisch nach Berlin reisen. „Die Hinrunde ist fast vorbei und wir rechnen uns noch zwei Siege aus, unter...
Fußballer in Wengern kommen nicht zur Ruhe
Fußball
Gerade einmal zwei Wochen war Wolfgang Degener als Trainer beim TuS Wengern im Amt. Nun ist der Posten bei dem Fußball-Bezirksligisten wieder frei. Bis zur Winterpause soll Kapitän Kevin Stürzekarn als Spielertrainer einspringen und die Mannschaft vorbereiten – der Tabellenletzte braucht dringend...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix gegen Berlin 90:98
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Braunschweig
Bildgalerie
Basketball
Box-Nacht in Haspe
Bildgalerie
Boxen
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball