Frauen starten mit Norweger-Modell

Fußball Staffeltag Kreis Hagen/Ennepe-Ruhr Ehrung der Meister
Fußball Staffeltag Kreis Hagen/Ennepe-Ruhr Ehrung der Meister
Foto: WP

Hagen..  Harmonisch verlief der diesjährige Senioren-Staffeltag des Fußballkreises Hagen/Ennepe-Ruhr am Samstag im Vereinsheim des TSV Fichte Hagen. Nach gut einer Stunde waren alle zehn Tagesordnungspunkte abgearbeitet, neben vielen positiven Botschaften hatten der Kreisspruchkammervorsitzende Paul Wolf und Schiedsrichterobmann Walter Werthmann aber auch wenig Erfreuliches im Gepäck.

„Insgesamt haben wir eine spannende Spielzeit 2014/15 im Fußballkreis erlebt“, eröffnete der Kreisvorsitzende Peter Alexander den Staffeltag. Einen besonderen Dank richtete er dabei an die Organisatoren aus Silschede und Hohenlimburg, wo Ende Juni rund 2500 Zuschauer die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga verfolgten. „Das war ein absolutes Highlight“, richtete Alexander ebenso stolz bereits den Blick auf den 16. August: Dann startet neben den Kreisligisten auch die A-Jugend der TSG Sprockhövel mit einem Heimspiel gegen den deutschen A-Jugend-Meister FC Schalke 04 als Aufsteiger in die neue Bundesliga-Saison.

Unverändert mit 14 Mannschaften geht die heimische Damen-Kreisliga in die neue Spielzeit, für den Aufsteiger SG Vorhalle 09 nimmt mit dem VfB Schwelm sogar eine neue Mannschaft am Spielbetrieb teil. Erstmals wird auch das „Norweger-Modell“ zur Anwendung kommen. Bei dieser Form treten lediglich neun statt wie gewöhnlich elf Spielerinnen gegeneinander an. Bei Staffelleiter Michael van Osten liegt bereits ein Antrag vom Team Rosa Stern Wehringhausen vor, das dann die gesamte Saison über mit reduziertem Personal auflaufen wird. „Zum Wohle der Chancengleichheit wird für diese Spiele auch der Gegner nur neun Spielerinnen aufbieten können, auch wenn er sonntags sonst komplett antritt“, klärte van Osten die Vereinsvertreter auf.

Anlass zur Sorge bereitete hingegen der Bericht des Kreisspruchkammervorsitzenden Paul Wolf. Waren es in der Saison 2013/14 noch drei Spielabbrüche, so wurden in der vergangenen Serie schon ganze 14 verzeichnet. „Ich appelliere an die Verantwortlichen, wieder stärker auf das Verhalten auf und neben dem Platz zu achten“, richtete Wolf deutliche Worte an die Zuhörer. „Wir werden zukünftig mit teilweise empfindlichen Geldstrafen auf die besorgniserregende Entwicklung reagieren.“

Auch auf Seiten der Schiedsrichter gab es nicht nur Positives zu berichten. Ein Ordnungsgeld in Höhe von 29 500 Euro in 2014/15 für fehlende Schiedsrichter aufgeteilt auf 51 Vereine sind ein negativer Spitzenwert. Mit steigender Tendenz. „Ab der kommenden Saison werden Vereine, die zu wenig Schiedsrichter stellen, teilweise ein um 50 Prozent erhöhtes Ordnungsgeld zu zahlen haben“, so Schiedsrichter-Obmann Werthmann, der in diesem Rahmen noch einmal für die Schiedsrichter-Ausbildung warb:„Der Kreis ist bereit, bei der Akquisition und Ausbildung zu unterstützen. Fabian Maibaum, der nun als Assistent in der 2. Bundesliga tätig ist, ist doch ein schönes Beispiel dafür, dass es sich lohnt, eine Schiedsrichter-Laufbahn einzuschlagen.“

Die Gruppeneinteilung der Kreisligen A und B wurde vorgestellt , die C-Ligen werden voraussichtlich erst am 27. Juli bekanntgegeben.

Fußball-Kreisliga A1: Fortuna Hagen, TSV Fichte Hagen, Eintracht Hohenlimburg, Al Seddig Hagen, FC Hellas/Makedonikos Hagen, TSK Hohenlimburg, BW Vorhalle, TSV Dahl, SV Boele-Kabel, CVJM Türkiyemspor Hagen, Hasper SV II, Hagen 11 II, SV Hohenlimburg 10 II, SC Berchum/ Garenfeld II, Polonia Hagen, Iliria Hagen.

Kreisliga A2: BW Voerde, VfB Schwelm, TuS Wengern, TSG Herdecke, SW Breckerfeld II, Hiddinghauser FV, TSG Sprockhövel II, SuS Volmarstein, SCObersprockhövel II, TuS Ennepetal II, RW Rüggeberg, Linderhausen, Ararat Gevelsberg, SW Silschede, FC Herdecke-Ende, Cemspor Hagen.

Kreisliga B1: SV Büttenberg II, FC Gevelsberg/Vogelsang II, Fortuna Hagen II, SG Vorhalle 09, TuS Holthausen, SC Concordia Hagen, SSV Hagen U23, RW Eilpe, Polizei SV Hagen, FC Kurdistan, SG Boelerheide, SC Berchum/Garenfeld III, SV Hohenlimburg 10 III, SpVg Hagen 11 III, TSV Fichte Hagen II, CVJM Türkiyemspor II.

Kreisliga B2: SV Büttenberg, FC Gevelsberg/Vogelsang, TuS Esborn, TuS Hasslinghausen, VfL Gennebreck, Vatanspor Gevelsberg, RSV Altenvoerde, SuS Volmarstein II, FC Wetter II, BW Voerde II, FSV Gevelsberg II, SW Silschede II, SC Obersprockhövel III, TSG Herdecke II, FC Herdecke-Ende II, Foggia Hagen.