FC Polonia und Breckerfeld II stehen kurz vor dem Titelgewinn

Hagen..  In der Fußball-Kreisliga B wurde der 31. Spieltag absolviert. In Gruppe 1 bezwang Spitzenreiter Polonia Hagen im Topspiel RW Eilpe mit 5:2 und hält den komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung vor dem ebenfalls siegreichen FC Iliria Hagen. In der Gruppe 2 steht SW Breckerfeld II ebenfalls kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft.

Gruppe 1: FC Kurdistan – CVJM Türkiyemspor Hagen 1:3 (1:1). Erkan Erdem brachte die Gastgeber bereits in Führung (14. Minute), Gökhan Özdemir gelang kurz vor der Pause noch der Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt drehten die Gäste dann die Partie durch Bülent Balik (60.) und Hüseyin Aytac (76.).

Polizei SV Hagen – Hohenlimburg 10 III 4:1 (1:1). Harun Alkan (2), Tim Schmidthals und Hasan Alkan bescherten Polizei den Heimsieg. Michael Kucharzuk glich für die Zehner am Höing zwischenzeitlich aus.

TSV Fichte Hagen II – Croatia Hagen 10:3 (5:1). Peter Landsberg (3), Nico Federico (2), Mark Bardohl (2), Ronny Werner, Stefan Schmidt und Gary Flormann trugen sich für Fichte in die Torschützenliste ein. Josip Goles, Atul Kishore und Ivo Djordic waren für Croatia erfolgreich.

SC Berchum/Garenfeld III – TSG Herdecke II 2:3 (1:2). Daniel Wawrzynczok, Fabio Meyer und Matthias Albrecht bescherten Herdecke den Sieg und Tabellenplatz sechs. Robin Scheuerer und Sascha Engelberg trafen für die Gastgeber.

SG Boelerheide – Concordia Hagen 0:3 (0:1). Die Concorden waren in Boelerheide überlegen und kamen dank Sven Scheer, Maik Holtmann und Marius Stiller zum Erfolg.

FC Polonia Hagen – Rot-Weiß Eilpe 5:2 (0:1). Zur Halbzeit führte Eilpe durch Thomas Arteld noch mit 1:0. Im zweiten Durchgang drehte derTabellenführer dann auf. Lukas Kubitzki (2), Sebastian Lisiewicz (2) und Lukas Skowronek ließen den Gästen keine Chance. Daran auch das Tor von Daniel Bohrmann nichts mehr ändern.

FC Iliria Hagen – FC Bosna Hagen 4:2 (3:0). Dank Nuhi Shala (3) und Sadri Shurdhaj hält Iliria das Titelrennen noch offen. Für Bosna waren Haris Jogic und Enes Jogic erfolgreich.

Gruppe 2: Blau-Weiß Haspe – RSV Altenvoerde 1:4 (1:0). Tobias Kalweit brachte das Schlusslicht nach acht Minuten in Führung, danach traf nur noch Altenvoerde.

FSV Gevelsberg II – FC Herdecke-Ende II 4:1 (0:0). Die Gastgeber führten bereits mit 4:0, ehe FSV-Akteur Nico Krüner zum Anschluss für Ende noch ins eigene Tor traf (90.).

SuS Volmarstein II – VFL Gennebreck 0:3 (0:1). Gegen den Tabellenzweiten hatte die SuS-Reserve keine Chance.

SC Obersprockhövel III – Schwarz-Weiß Breckerfeld II 1:3 (1:2). Nach der frühen Führung der Gastgeber (5.) sicherten Marcel Wolpert (25.), Marvin Grundmann (40.) und Kai Vollbracht (60.) dem Spitzenreiter den Auswärtssieg. Nur der acht Punkte zurückliegende Tabellendritte Büttenberg kann die Breckerfelder theoretisch noch einholen.

Foggia Hagen – Vatanspor Gevelsberg 4:3 (2:1). Sebastian Malcherek war für die Gastgeber gleich dreimal erfolgreich. Salvatore Cagliano steuerte den vierten Treffer bei.