Erinnerung an Herbede könnte Haspern helfen

Montag will der Hasper SV in Herbede den ersten Sieg seit fast sieben Monaten bejubeln.
Montag will der Hasper SV in Herbede den ersten Sieg seit fast sieben Monaten bejubeln.
Foto: WP Michael Kleinrensing

Hagen..  Es ist fast sieben Monate her, der Trainer hieß noch Christian Hagemann. Vom 14. September 2014 datiert der letzte Sieg des Hasper SV in der Fußball-Landesliga, zum 2:0-Erfolg trafen Gianluca Salvo und Bilal Özusaglam. Gegner war der SV Herbede, bei dem HSV am Ostermontag um 15 Uhr zum Rückspiel antritt. Und wie beim ersten Aufeinandertreffen hoffen die Hasper auf drei Punkte, das würde den Rückstand zu den Nichtabstiegsplätzen auf zwei Zähler verkürzen.

„Wie zuletzt in Günnigfeld ist das ein Sechspunktespiel“, weiß HSV-Trainer Werner Boss vor dem Duell des Tabellen-15. beim fünf Zähler besseren Elften Herbede. Und hofft nach drei Remis seit dem Rückrundenstart auf das erste durchschlagende Erfolgserlebnis. „Wenn wir mal ein gutes Spiel machen und dann auch noch gewinnen, springt der Funke richtig über“, ist er überzeugt. Und verweist als Beispiel auf den Hasper Erfolg beim Hallenmasters im Januar.

Von den Leistungen und dem Trainingseinsatz seiner Schützlinge ist der Hasper Coach nach wie vor überzeugt, auch in den Hagelschauern am Dienstag habe er 18 Spieler bei der Übungsarbeit begrüßen können. „Wille und Trainingsfleiß sind da, fußballerisch könnten wir ganz oben mitspielen“, sagt Boss, „was fehlt, ist die Ernsthaftigkeit in Richtung Tor, unsere Torausbeute ist miserabel.“ Dabei würde die Hasper treffen, dass Mittelstürmer Murat Sertkaya wegen einer Kiefern-Entzündung nur sehr sporadisch mitwirken könne. Boss: „Er braucht mehr Trainingseinheiten, dass wäre er für uns sehr wertvoll.“ Bei der Übungsarbeit fehlte auch Anas Chaoui (Grippe), der aber am Montag ebenso wie Mirco Heinzer trotz eines im Training erlittenen Pressschlags auf den Fuß mitwirken soll. Bei den Gastgebern, die zuletzt deutlich mit 0:3 beim SV Sodingen verloren, fehlt Gavin Hope (Mittelfußbruch).