Ende unterliegt favorisierter TTG Vorhalle

Tischtennis-Bezirksliga: TTG Vorhalle /Polizei Hagen - TuS Ende 9:3..  Ende spürt nach der Niederlage allmählich den Atem der Verfolger im Nacken. Der Relegationsplatz ist nur noch einen Punkt entfernt.

Vorhalle ist als klarer Favorit in die Partie gegangen, und so ist der Ausgang keine große Überraschung. Nach den Doppeln war noch alles drin. Dennis Dähne/André Kreuger gewannen und sorgten dafür, dass Ende nur 1:2 zurücklag. Doch die Entscheidung sollte dennoch nicht mehr lange auf sich warten lassen. In den Einzeln gab es für die Gäste nichts zu holen. Vorhalle holte sechs Punkte in Folge und führte plötzlich 8:1. Das war die Vorentscheidung. Erst Dennis Dähne konnte im Spitzenspiel gegen Andreas Sarnes wieder punkten. Das allerdings war nur Ergebniskosmetik, denn Ende lag noch immer 2:8 hinten. Auch André Kreugers Sieg im Duell an Brett zwei (gegen Christoph Jürgens) erhöhte die Chancen auf einen Punkt nur unwesentlich. Dietmar Piwecki unterlag schließlich glatt in drei Sätzen und besiegelte die Pleite.