Ehrenpreise für Quick, Riesner, Lückel und Langenbruch

Hagen..  Beim Neujahrsempfang des Servicezentrums Sport - Stadtsportbund und Stadt Hagen - stehend die Ehrungen erfolgreicher Aktiver des Jahres 2014 im Vordergrund. Ausgezeichnet wurden:

Stadtsportbund Hagen

Sportlerin des Jahres: Andrea Haarmann (Judo Klub Hagen).
Sportler des Jahres: Holger Flaßnöcker (TGH Wetter)


Mannschaft des Jahres: BG Hagen Damen (Basketball)


Sonderpreis der Sparkasse: Daniel Schwebe (Post SV Hagen), Clara Bardohl (BG Hagen).

Stadt Hagen

Erfolgreiche Sportler: Ursula Loosen (Judo Klub Hagen, 1. Platz bei Weltmeisterschaft, Europameisterschaft und Deutscher Meisterschaft Judo Kata), Andrea Haarmann (Judo Klub Hagen, 1. Platz bei Weltmeisterschaft, Europameisterschaft und Deutscher Meisterschaft Judo Kamp), Marcel Siemon (Elseyer TV, 1. Platz bei Deutschen Meisterschaften Jiu Jitsu Bodenkampf), Robert Kowallik (Elseyer TV, 1. Platz bei Deutschen Meisterschaften Jiu Jitsu Random Attack), Thomas Konrad, Robert Janz (beide (Elseyer TV, 2. Platz bei Deutschen Meisterschaften Jiu Jitsu Kata Mannschaft), David Zentarra (Federfußballclub Hagen, 1. Platz bei Federfußball-Europameisterschaften im Einzel).

Mannschaften: VFK Hagen 09 (Basketball, Deutscher U35-Meister mit Holm Feyerabend, Kosta Filippou, Ingo Freyer, Andreas Funke, Oliver Herkelmann, Martin Kroog, Tim Lipps, Nils Longerich, Amd Neuhaus, Till Oltermann, Ralf Risse, Alexander Schalk, Burkhard Struwe, Tobias Wiesner, Steven Wriedt).

Sportehrenpreis (Ehrenurkunden): Rita Langenbruch (TuS Eintracht 02 Eckesey), Hans Quick (TV Hohenlimburg 1871), Helmut Riesner (Sportfreunde Westfalia Hagen 1872), Bernd Lückel (VfL Eintracht Hagen).