Eckeseys Nachwuchs bringt vom Kinderturnfest Wanderpokal mit

Mit Masse und Klasse glänzte der Nachwuchs des TuS Eintracht 02 Eckesey beim Bezirkskinderturnfest in Ennepetal.
Mit Masse und Klasse glänzte der Nachwuchs des TuS Eintracht 02 Eckesey beim Bezirkskinderturnfest in Ennepetal.
Foto: WP

Ennepetal/Hagen..  Beim Bezirkskinderturnfest im Ennepetaler Dorma-Sportpark wurde Hagen durch junge Sportler aus den Vereinen TSV Kabel, TuS Eintracht 02 Eckesey und TSV Dahl gut vertreten.

Der TSV Kabel stellte die meisten Hagener Siegerinnen und Sieger. Allen voran Nils Ullrich, der den Bürgermeister-Pokal im Geräte-Vierkampf (Leistungsklasse) mit nach Hause nehmen durfte. Seine Turnkameraden Marc Kutz, Fabian Westphalen, Leon Wingert, Dennis Kraft und Finn Görtz konnten sich über ihre ersten und zweiten Plätze genauso freuen.

Bei den Mädchen erreichten die Kabelerinnen Kim Riediger und Dominika Klemens beim Geräte-Vierkampf in ihren Altersklassen die höchsten Dotierungen und nahmen von Ennepetals Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen Medaillen entgegen.

Aber auch die anderen Hagener Vereine waren sehr erfolgreich. So räumten Florian Wuntscheck, Lukas Tschiesche und Ilyas Zebrowski vom TuS Eintracht 02 Eckesey die ersten drei Plätze im leichtathletischen Dreikampf der Jahrgänge 2000/2001 ab. Eckeseyer Staffelsiege gab es bei den Jungen über viermal 50 und 75 sowie achtmal 100 Meter. Auch die gemischte 4 x 50-m-Staffel gewann, während die Mädchen auf der gleichen Distanz Bronze holten. Insgesamt nahm Eintracht 02 Eckesey fünf Pokale mit, darunter den Wanderpokal des Bürgermeisters für die größte Gruppe.

Lukas Okon vom TSV Dahl durfte sich über den Sieg im leichtathletischen Dreikampf in der Altersklasse 2006/2007 freuen.

Wie die erfolgreichen Nachwuchsathleten zog auch Andrea Schilken, Vorsitzende des Turnbezirks Hagen/Schwelm, nach dem Wettkampf mit rund 250 jungen Teilnehmern ein positives Fazit.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE