Dumke schafft kleine Sensation

Grundschöttel..  Bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennis Abteilung des TuS Grundschöttel hat Jens Spormann (Bild) seinen dritten Titel in Folge verpasst. Etwas überraschend setzte sich Patrick Dumke im starken Teilnehmerfeld der A-Klasse durch und verwies Stefan Porschen, Jens Spormann und Bernhard Ruthmann auf die weiteren Plätze.

Schmidt gewinnt gegen seine Frau

In der B-Klasse behielt Thomas Schmidt gegen seine Frau Astrid die Oberhand. Auf den Plätzen drei und vier folgten Dirk Bellenhaus und Fabian Weinstock. Den Doppel-Wettbewerb entschied das Spitzendoppel der ersten Mannschaft Spormann/Fladrich souverän für sich. Die Plätze zwei, drei und vier belegten Vogt/Uhlenbrauck, Schumacher/Michelitsch sowie Wanderer/Loznica. Auch die Jugend erspielte ihren Vereinsmeister 2014. Sieger wurde Luca Pawlak, gefolgt von Jan Lüßenhop, Alexander Wöhler und Niklas Weihe.

Den Doppel-Wettbewerb entschieden die beiden jüngsten Spieler, Jan Lüßenhop und Niklas Weihe, für sich. Dahinter landeten die Doppel Luca Pawlak/Noah Reich, Alexander Wöhler/Dominik Meggers sowie Robin Wiemer/Leon Vucemilovic.

Heute starten der TuS Grundschöttel IV gegen den TTC Haßlinghausen und der TuS Grundschöttel III gegen den TuS Ende II wieder in den Spielbetrieb.