Dritter Sieg in Folge für Nachwuchs des TSV Hagen 1860

Mit dem Siegerpokal machte sich der Leichtathletik-Nachwuchs nach dem Vergleichskampf bei der SE Gevelsberg auf die Ehrenrunde. Foto: Claudia Brenscheidt
Mit dem Siegerpokal machte sich der Leichtathletik-Nachwuchs nach dem Vergleichskampf bei der SE Gevelsberg auf die Ehrenrunde. Foto: Claudia Brenscheidt
Foto: WP

Bestleistungen, Begeisterung, Teamgeist - das sind die Zutaten für das Erfolgsrezept der Leichtathletik-Schülermannschaft des TSV Hagen 1860. Zum dritten Mal in Folge gewann der Nachwuchs aus der Hoheleye den Leichtathletik-Vergleichskampf in Gevelsberg, der seine 38. Auflage erlebte. Dafür gab es viel Applaus - und den schon bekannten großen Wanderpokal.

Dabei war das Team des TSV 1860 durch zahlreiche Krankmeldungen von ursprünglich mehr als 50 sportbegeisterten Kindern deutlich dezimiert worden. Aber die gesunden Starter zeigten umso größeren Ehrgeiz und verwiesen den starken Nachwuchs aus Gladbeck und das Team von Gastgeber SE Gevelsberg auf die Plätze zwei und drei.

Besonders stark war die Vorstellung der jüngsten Sechziger. Bei den unter Zwölfjährigen stellten Mädchen wie Jungen des TSV die Mannschaftssieger und gewannen auch die abschließenden Staffeln souverän. Gleich taten es ihnen die ältesten schwarz-gelben Mädchen in ihrem Wettkampf – auch sie siegten in ihrer Altersklasse.