Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Handball, 3. Liga

Die Nummer eins wird noch gesucht

26.06.2012 | 18:12 Uhr
Die Nummer eins wird noch gesucht
Fabian Jung (li.), hier beim Relegationsspiel zwischen Vfl Eintracht Hagen und TSG Söflingen, soll in der nächsten Saison zum Drittliga-Kader gehören. +++ Foto: Michael KLEINRENSING

Hagen. Am liebsten, so bekennt Thorsten Barteldrees, würde der VfL Eintracht Hagen alle Heimspiele freitags austragen. Doch dazu ist die Zustimmung des Gegners erforderlich. Die erteilten dem heimischen Handball-Drittligisten zwar Teams aus Niedersachsen wie OHV Aurich oder VfL Edewecht, einige Kontrahenten aus Nordrhein-Westfalen mit eigentlich kurzer Anreise dagegen nicht. So bestreitet der VfL nach dem aktuellen Spielplan nur sieben der 15 Partien in der Enervie Arena an einem Freitag Abend. Was Barteldrees, beim VfL für die Planung des Spielbetriebs verantwortlich, bedauert: „Der Tag bringt mehr Zuschauer, Samstag und Sonntag spielen die anderen Handballer alle selbst.“

Schon der erste Eintracht-Gast, die TSG A-H Bielefeld (bisher TSG Altenhagen-Heepen), wollte nicht freitags durch den Feierabend-Verkehr nach Hagen reisen. So bestreitet der VfL den Heimstart nun eine Woche nach dem Auftakt in Aurich am 8. September, einem Samstag. Drei weitere Termine sind noch offen, da am 23. Februar (gegen Wilhelmshaven) und am 27. April (gegen Korschenbroich) parallel die Phoenix-Basketballer in der Enervie Arena antreten, die Partie in Rheinhausen (9. Dezember) könnte auch zwei Tage vorgezogen werden.

Wer dann für den VfL antritt, ist auf einigen Positionen noch offen. Neben einem Mittelmann und einem Kreisläufer suchen Trainer Khalid Khan und Sportdirektor Jens Pfänder vor allem einen Torwart. Sydney Quick (zum TuS Volmetal) und Sebastian Schmidt verlassen den Verein, den in der Abstiegsrelegation herausragenden Marco Stange verschlägt es beruflich ein halbes Jahr nach Bayern. „Wir behalten seinen Spielerpass, er könnte in der Rückserie im Notfall aushelfen“, sagt Barteldrees. Die Nummer eins im Tor fehlt also noch, der Ersatzmann steht fest: Manuel Treude aus der Reserve unterschrieb ebenso wie Rückraum-Talent Fabian Jung, beide gehören künftig zum Drittliga-Kader.

Spielplan 2012/13

Sonntag, 2. September, 17 Uhr:

OHV Aurich - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 8.September, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - TSG A-H Bielefeld

Freitag, 14. September, 19.45 Uhr:

VfL Gummersbach II - VfL Eintracht Hagen

Freitag, 21. September, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - VfL Edewecht

Freitag, 28. September, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - ART Düsseldorf

Samstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr:

Wilhelmshavener HV - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 13. Oktober, 19 Uhr:

TSV Bayer Dormagen - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 20. Oktober, 18 Uhr:

SC Bayer Uerdingen - VfL Eintracht Hagen

Freitag, 26. Oktober, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - Leichlinger TV

Freitag, 9. November, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - TuS Wermelskirchen

Samstag, 17. November, 20 Uhr:

Adler Königshof - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 24. November, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - VfL Gladbeck

Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr:

TV Korschenbroich - VfL Eintracht Hagen

Sonntag, 9. Dezember (?):

OSC Rheinhausen - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 15. Dezember, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - HSG Varel-Friesland

Freitag, 21. Dezember, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - OHV Aurich

Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr:

TSG A-H Bielefeld - VfL Eintracht Hagen

Freitag, 25. Januar, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - VfL Gummersbach II

Samstag, 2. Februar, 16.30 Uhr:

VfL Edewecht - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 16. Februar, 19 Uhr:

ART Düsseldorf - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 23. Februar (?):

VfL Eintracht Hagen - Wilhelmshavener HV

Freitag, 1. März, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - TSV Bayer Dormagen

Samstag, 9. März, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - Bayer 05 Uerdingen

Freitag, 15. März, 20 Uhr:

Leichlinger TV - VfL Eintracht Hagen

Sonntag, 7. April, 17 Uhr:

TuS Wermelskirchen - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 13. April, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - Adler Königshof

Samstag, 20. April, 19.30 Uhr:

VfL Gladbeck - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 27. April (?):

VfL Eintracht Hagen - TV Korschenbroich

Samstag, 4. Mai, 19 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - OSC Rheinhausen

Samstag, 11. Mai, 19 Uhr:

HSG Varel-Friesland - VfL Eintracht Hagen

Axel Gaiser



Kommentare
Aus dem Ressort
KC Wetter schafft Klassenerhalt
Kanu-Polo
Die Kanupolo-Spieler des KC Wetter haben gut Nerven bewiesen und die Abstiegsrunde im Rahmen der Deutschen Meisterschaft auf der Regatta-Bahn in Duisburg bravouräs gemeistert. Damit spielt Wetter auch 2015 in der höchsten deutschen Spielklasse.
Chipmunks-Damen verlieren nach 6:1 den Faden
Baseball/Softball
Die Baseball-Herren der Hagen Chipmunks haben den Regionalliga-Erhalt noch nicht sicher. Beim Tabellenzweiten Ratingen Goose Necks musste sich der Neuling mit 6:9 und 3:8 geschlagen geben. Aus den beiden verbleibenden Nachholspielen bei den Wuppertal Stingrays wird noch ein Sieg zum Klassenerhalt...
Kirchender Citylauf erlebt am Samstag die 22. Auflage
Volkslauf
Seine 22. Auflage erlebt am kommenden Samstag der Kirchender Citylauf. Um 13 Uhr wird mit dem Bambinilauf über 400 Meter ein rund fünfstündiges Sportprogramm eröffnet. Ab 13.30 Uhr werden die Schülerläufe über ein und zwei Kilometer gestartet.
Volmetals E-Jugend beim Heimturnier erfolgreich
Handball
Mit drei Jugendturnieren hat die Handballabteilung des TuS Volmetal ihre Turnieraktivitäten 2014 eingestellt.„Insgesamt war es ein toller Abschluss. Es gab viele Besucher und schöne Spiele“, so Turnierleiter Helmut Schulz. „Besonders beeindruckt haben mich beim D-Jugendturnier die...
Phoenix erhält  „sehr gut“, Silber und 12 000 Euro
Basketball
Dass beim Basketball-Bundesligisten Phoenix Hagen gute Nachwuchsarbeit geleistet wird, davon konnten sich gut 800 Zuschauer am Samstag in Iserlohn überzeugen. Beim 106:77-Testspielerfolg der Feuervögel gegen Drittliga-Aufsteiger Noma Iserlohn waren insgesamt neun Akteure in Aktion zu erleben, die...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Ritterschlag durch BvB-Prominenz
Bildgalerie
1. Sparkassen-Cup
Sommer-Cup bei Eintracht Hagen
Bildgalerie
Handball