Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Handball, 3. Liga

Die Nummer eins wird noch gesucht

26.06.2012 | 18:12 Uhr
Die Nummer eins wird noch gesucht
Fabian Jung (li.), hier beim Relegationsspiel zwischen Vfl Eintracht Hagen und TSG Söflingen, soll in der nächsten Saison zum Drittliga-Kader gehören. +++ Foto: Michael KLEINRENSING

Hagen. Am liebsten, so bekennt Thorsten Barteldrees, würde der VfL Eintracht Hagen alle Heimspiele freitags austragen. Doch dazu ist die Zustimmung des Gegners erforderlich. Die erteilten dem heimischen Handball-Drittligisten zwar Teams aus Niedersachsen wie OHV Aurich oder VfL Edewecht, einige Kontrahenten aus Nordrhein-Westfalen mit eigentlich kurzer Anreise dagegen nicht. So bestreitet der VfL nach dem aktuellen Spielplan nur sieben der 15 Partien in der Enervie Arena an einem Freitag Abend. Was Barteldrees, beim VfL für die Planung des Spielbetriebs verantwortlich, bedauert: „Der Tag bringt mehr Zuschauer, Samstag und Sonntag spielen die anderen Handballer alle selbst.“

Schon der erste Eintracht-Gast, die TSG A-H Bielefeld (bisher TSG Altenhagen-Heepen), wollte nicht freitags durch den Feierabend-Verkehr nach Hagen reisen. So bestreitet der VfL den Heimstart nun eine Woche nach dem Auftakt in Aurich am 8. September, einem Samstag. Drei weitere Termine sind noch offen, da am 23. Februar (gegen Wilhelmshaven) und am 27. April (gegen Korschenbroich) parallel die Phoenix-Basketballer in der Enervie Arena antreten, die Partie in Rheinhausen (9. Dezember) könnte auch zwei Tage vorgezogen werden.

Wer dann für den VfL antritt, ist auf einigen Positionen noch offen. Neben einem Mittelmann und einem Kreisläufer suchen Trainer Khalid Khan und Sportdirektor Jens Pfänder vor allem einen Torwart. Sydney Quick (zum TuS Volmetal) und Sebastian Schmidt verlassen den Verein, den in der Abstiegsrelegation herausragenden Marco Stange verschlägt es beruflich ein halbes Jahr nach Bayern. „Wir behalten seinen Spielerpass, er könnte in der Rückserie im Notfall aushelfen“, sagt Barteldrees. Die Nummer eins im Tor fehlt also noch, der Ersatzmann steht fest: Manuel Treude aus der Reserve unterschrieb ebenso wie Rückraum-Talent Fabian Jung, beide gehören künftig zum Drittliga-Kader.

Spielplan 2012/13

Sonntag, 2. September, 17 Uhr:

OHV Aurich - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 8.September, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - TSG A-H Bielefeld

Freitag, 14. September, 19.45 Uhr:

VfL Gummersbach II - VfL Eintracht Hagen

Freitag, 21. September, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - VfL Edewecht

Freitag, 28. September, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - ART Düsseldorf

Samstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr:

Wilhelmshavener HV - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 13. Oktober, 19 Uhr:

TSV Bayer Dormagen - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 20. Oktober, 18 Uhr:

SC Bayer Uerdingen - VfL Eintracht Hagen

Freitag, 26. Oktober, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - Leichlinger TV

Freitag, 9. November, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - TuS Wermelskirchen

Samstag, 17. November, 20 Uhr:

Adler Königshof - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 24. November, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - VfL Gladbeck

Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr:

TV Korschenbroich - VfL Eintracht Hagen

Sonntag, 9. Dezember (?):

OSC Rheinhausen - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 15. Dezember, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - HSG Varel-Friesland

Freitag, 21. Dezember, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - OHV Aurich

Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr:

TSG A-H Bielefeld - VfL Eintracht Hagen

Freitag, 25. Januar, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - VfL Gummersbach II

Samstag, 2. Februar, 16.30 Uhr:

VfL Edewecht - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 16. Februar, 19 Uhr:

ART Düsseldorf - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 23. Februar (?):

VfL Eintracht Hagen - Wilhelmshavener HV

Freitag, 1. März, 20 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - TSV Bayer Dormagen

Samstag, 9. März, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - Bayer 05 Uerdingen

Freitag, 15. März, 20 Uhr:

Leichlinger TV - VfL Eintracht Hagen

Sonntag, 7. April, 17 Uhr:

TuS Wermelskirchen - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 13. April, 19.30 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - Adler Königshof

Samstag, 20. April, 19.30 Uhr:

VfL Gladbeck - VfL Eintracht Hagen

Samstag, 27. April (?):

VfL Eintracht Hagen - TV Korschenbroich

Samstag, 4. Mai, 19 Uhr:

VfL Eintracht Hagen - OSC Rheinhausen

Samstag, 11. Mai, 19 Uhr:

HSG Varel-Friesland - VfL Eintracht Hagen

Axel Gaiser



Kommentare
Aus dem Ressort
Mit einem Remis erobert Emst die Tabellenspitze
Handball-Bezirksliga
Nicht gewonnen, aber trotzdem neuer Tabellenführer: Die Bezirksliga-Handballer von DJK Grün-Weiß Emst erarbeiteten sich ein 28:28 (13:16)-Remis gegen die Reserve des RSVE Siegen. Punktgleich stehen die Emster nun mit Letmathe und Lüdenscheid II an der Bezirksliga-Spitze.
Johannes Krause trifft zehn Mal für VfL Eintracht
3. Handball-Liga West
25 Tore hatte der aus Bielefeld gekommene Johannes Krause an den ersten zehn Spieltagen für Handball-Drittligist VfL Eintracht Hagen erzielt. Gestern kamen zehn Treffer hinzu. Damit war der 27-jährige Halblinke nicht unmaßgeblich daran beteiligt, dass die Grüngelben zumindest für einen Tag die...
Aufbruchstimmung bei Phoenix - Sponsoren helfen Hagen
Neuzugang
Es war von Aufbruchstimmung bei Phoenix Hagen die Rede, Teilnehmer des Sponsorentreffens in der Märkischen Bank ließen sich ganz offensichtlich von den Plänen zur grundlegenden Umstrukturierung des Basketball-Bundesligisten überzeugen.
Bergneustadt hohe Hürde für TTC Hagen
Tischtennis-Bundesliga
Nach der 1:3-Niederlage am Montag bei Werder Bremen, die angesichts zweier Fünfsatz-Niederlagen etwas unglücklich zustande kam, wird die nächste Aufgabe für Tischtennis-Bundesligist TTC Hagen nicht leichter. Erst um 18.30 Uhr beginnt am Totensonntag das Gastspiel beim starken Aufsteiger TTC...
Phoenix Ladies mit komplettem Kader nach Berlin
Basketball
Das nächste Spiel der 2. Basketball-Bundesliga bestreiten die Damen der Phoenix Hagen Ladies in der Hauptstadt: Der TuS Lichterfelde empfängt die Hagenerinnen am Samstagabend um 19 Uhr, die optimistisch nach Berlin reisen. „Die Hinrunde ist fast vorbei und wir rechnen uns noch zwei Siege aus, unter...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix gegen Berlin 90:98
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Braunschweig
Bildgalerie
Basketball
Box-Nacht in Haspe
Bildgalerie
Boxen
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball