Charline Springer mit fünf Toren

Hagen..  In der Frauen-Fußball-Bezirksliga schob sich der SC Berchum/Garenfeld durch den 2:1-Sieg beim RW Ostentrop/Schönholthausen auf den dritten Tabellenplatz vor. In der Frauen-Kreisliga rangiert Hohenlimburg 10 II dank des 3:0-Erfolgs bei BW Voerde weiterhin auf Rang zwei. Abgesagt wegen des Unfalltods eines Spielers von Schwarz-Weiß Breckerfeld (wir berichteten) wurde das Spiel zwischen der TSG Herdecke und SW Breckerfeld.

Bezirksliga: RW Ostentrop/Schönholthausen - SC Berchum/Garenfeld 1:2 (0:1). Früh erzielte Annika Bäcker den Führungstreffer für den SC (2.), den die Gastgeberinnen nach der Pause egalisierten. In der 69. Minute schoss Jenny Wilczek die Berchumerinnen zum Sieg.

SG Vorhalle 09 - DJK Victoria Habinghorst 2:2 (0:1). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte geriet Vorhalle in Rückstand, konnte diesen aber nach einer guten Stunde durch einen Doppelschlag von Sabrina Maske und Samira Jeibmann innerhalb einer Minute in eine eigene Führung drehen. In der 72. Minute machten die Gäste jedoch den zweiten Vorhaller Saisonerfolg zunichte.

Kreisliga: FC Herdecke-Ende - Wilde 13 Sprockhövel 5:3 (3:3). Sowohl dem FC als auch den Sprockhövelerinnen unterlief ein Eigentor, so dass es nach zwei weiteren Herdecker Treffern durch Jasmin Gerwien und Annika Billig sowie zwei Gäste-Toren mit einem 3:3-Remis in die Kabine ging. Im zweiten Abschnitt sorgten Carla Weitzel und erneut Jasmin Gerwien für den Herdecker Erfolg.

SSV Hagen - Roter Stern Wehringhausen 5:3 (3:3). Nach 72 Minuten lagen die Wehringhausenerinnen dank Petra Trappe (2) und Lisa-Marie Naumann bei zwei Gegentoren von Charline Springer mit 3:2 in Front. Doch in der Schlussviertelstunde legte Charline Springer einen lupenreinen Hattrick nach und avancierte zur Matchwinnerin.

FFC Ennepetal 09 - TSV Fichte Hagen 1:4 (0:1). Michelle Szeimies sorgte für die TSV-Pausenführung (38.), die die Eilperinnen nach der Pause durch Agnes Marszal und Jana Fox noch ausbauten. Nach dem 1:3-Anschlusstreffer der Gastgeberinnen machte Michelle Szeimies mit ihrem zweiten Tor alles klar.

FC BW Voerde - SV Hohenlimburg 10 II 0:3 (0:0). Nach einer torlosen ersten Hälfte schoss Katrina Kadrijaj den SV mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße. Linda Goldschmidt markierte in der Schlussminute den Endstand.