Cengizhan Civelek holt Bronze für den KSV Hohenlimburg

Ringen, Oberliga: KSV Hohenlimburg - Oberforstbach/Raeren,Nils Hausegger
Ringen, Oberliga: KSV Hohenlimburg - Oberforstbach/Raeren,Nils Hausegger
Foto: WP

Hohenlimburg..  Am Samstag waren die C-Jugendlichen sowie die Männer der Ringer vom KSV Hohenlimburger mit sechs Athleten bei den Landesmeisterschaften im freien Stil beim AC Ückerath im Einsatz. Mit einer Bronzemedaille kehrten sie in die Heimat zurück.

Diese holte der C-Jugendliche Cengizhan Civelek in der Klasse bis 42kg. Bei seinem Auftaktkampf gegen den Herdecker David Mkrtchyan lag er beim Stand von 0:6 auf den Schultern. Aber bei den zwei folgenden Duellen gegen Jannik Wirth (Herdecke) und Nick Abrodat (Kirchlinde) feierte der Hohenlimburger die Schultersiege. Gegen den späteren Landesmeister Kiril Kildau aus Köln verlor Cengizhan Civelek wieder, aber die Bronzemedaille hatte der KSV-er bereits sicher.

Großes Teilnehmerfeld

Rony Guse startete in der Klasse bis 31kg und belegte in der Endabrechnung den fünften Rang. Jan-Philipp Rasper (38kg) hatte es mit dem größten Teilnehmerfeld zu tun, belegte nach zwei siegreichen Kämpfen gegen Yasin Günes (Hörde) und Alex Stainbok (Essen), jeweils mit Schultersieg, einen hervorragenden sechsten Platz. Leo Zveranski (46kg) erreichte Platz sieben.

Bei den Männern starteten die Hohenlimburger Timo Golz, Denis Nuss und Nils Hausegger.

Timo Golz (70kg) kam auf den undankbaren vierten Platz. Dazu reichte ein Schultersieg gegen Andreas van de Loo (Rheinbach).

Nils Hausegger musste in der Klasse bis 86kg starten. Normal ist er ein 75-er Ringer in den Mannschaftskämpfen. Diese Klasse war für ihn deutlich zu hoch, kam über den zwölften Platz nicht hinaus. Zudem musste er seinen zweiten Kampf wegen einer Verletzung aufgeben.

Denis Nuss errang in der gleichen Gewichtsklasse einen Sieg gegen Eduard Petrosyan (Ehrenfeld). Das reichte in der Endabrechnung für den neunten Platz.

Nächstes Turnier in Bönen

Am kommenden Wochenende fährt der KSV Hohenlimburg zu den Landesmeisterschaften im griechisch-römischen Stil nach Bönen.